Frances-Ella vom Rickenwind

Ellas Tagebuch RSS

Tagebuch-Navigation

hier könnt ihr euch durch mein tagebuch klicken. klickt auf das jahr und den monat, den ihr gerne sehen wollt. wenn ihr einen tag auswählt, springt die anzeige automatisch da hin. viel spaß beim lesen.
20082009201020112012201320142015201620172018
JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Das war mein Oktober 2008


Zur Navigation 2. Oktober 2008 >

01. oktober 2008

heute war ein ruhiger tag. frauchen ging es auch nicht gut. aber ich hab dafür gut auf sie aufgepasst. sie hat sich mit streicheleinheiten bei mir bedankt.

abends sind wir dann wieder zu dritt eine runde durch die gemeinde gegangen. herrchen meinte, ich komm langsam in die pubertät, weil ich einige kommandos erst beim zweiten mal beachte. pähh... vielleicht hatte ich ja was in den ohren. wer weiss das schon?!


< 1. Oktober 2008Zur Navigation 3. Oktober 2008 >

02. oktober 2008

frühmorgens haben wir spontan einen kleinen ausflug mit dem auto gemacht. meine zweibeiner haben was erledigt und ich konnte derweil gemütlich alles vom auto aus beobachten. das mach ich gern. hab ja mehr als genug scheiben zur verfügung und zur belohnung krieg ich jedesmal ein leckerli, wenns wieder weitergeht.

auf dem rückweg haben wir herrchen im neuen büro abgesetzt. eigentlich ist es das alte büro, nur ein neues gebäude. na ja, frauchen hat es mir erklärt, aber so ganz interessiert hat mich das nicht. ist mir doch egal, wer mein futter bezahlt, hauptsache ich habe genug davon. ;)))

jedenfalls hat frauchen der ausflug richtig gut getan. sie war den ganzen tag gut drauf. wir haben eine menge spaß gehabt.

bis morgen, eure ella.

< 2. Oktober 2008Zur Navigation 4. Oktober 2008 >

03. oktober 2008

eigentlich ist ja heute freitag, aber herrchen war trotzdem daheim. hab gleich besorgt frauchen angeschaut, ob es bald kein futter mehr gibt, aber sie hat mich gleich beruhigt und meinte, dass heute ein feiertag sei. aha. da war ich beruhigt! *schweiss von der stirn wisch*.

leider hat es den ganzen tag geregnet und wir konnten nur eine kleine runde spazieren gehen. dafür haben wir es uns daheim gemütlich gemacht. mal schauen, ob es morgen besser wird.

abends haben wir gemeinsam tv geschaut und ich hab mal wieder einen rickenwind losgelassen. eui, meine zweibeiner haben ganz schön nach luft gerungen. herrchen hat dann die balkontür aufgemacht und gelüftet. als die tür wieder geschlossen war, meinte herrchen zu mir, dass ich jetzt nicht mehr pupsen sollte. *upps* da war es schon zu spät. frauchen hat sich vor lachen auf der couch gekringelt und herrchen ist wieder zur balkontür. das war auch nicht das letzte mal an diesem tag. *rotwerd*

bis morgen, eure ella.

< 3. Oktober 2008Zur Navigation 5. Oktober 2008 >

04. oktober 2008

na ja, wie ich schon vermutetet, regnete es den halben tag. gegen frühen abend wurde es dann besser. es war noch hell und meine zweibeiner haben mir ihre ehemalige gemeinde gezeigt. dort gibt es eine ganz tolle promenade. nur leider waren recht viele menschen für das mistwetter unterwegs und ich konnt erst nach der hälfte der strecke frei laufen. vor einem restaurant, mitten auf dem gehweg, hab ich mich dann erleichtert. allerdings etwas flüssiger als normal. muss wohl am apfelrest gelegen haben, den ich von frauchen bekommen habe. na ja, herrchen hat es ja weggemacht, nicht ich. hihi.. wenig später haben wir dann eine gruppe von damen getroffen, die mich alle ganz toll fanden. man, ich wollte doch spazieren gehen und nicht quatschen... dann ging es endlich weiter und unterwegs bin ich dann in den bodensee gesprungen. meine zweibeiner konnten gar nicht hinschauen. frauchen meinte, sie hätte dann noch mehr angefangen zu frieren. ich fands toll. bin wie verrückt auf den steinen im see hin- und hergesprungen. bis zum bauch war ich naß. freu mich schon, wenn ich das nächste mal dort bin.

zurück durfte ich auch wieder die halbe strecke ohne leine laufen. dann wurde es voller und ich konnte beweisen, was ich alles in der hundeschule gelernt habe.

daheim angekommen haben sich meine zweibeiner nudeln gekocht und was soll ich euch sagen: für mich gabs auch welche. *juchhu*

bin dann müde ins körbcehn gefallen. bis morgen, eure ella.

< 4. Oktober 2008Zur Navigation 6. Oktober 2008 >

05. oktober 2008

obwohl heute sonntag ist, haben meine zweibeiner nicht ausgeschlafen. sie sind mit mir aufgestanden bzw. erst frauchen und herrchen ein wenig später. sonst ist es eher umgekehrt. *grübel* ein wenig später hat carmen angerufen, jan-lucas' mama. ob wir sie heute besuchen kommen würden. na klar! was 'ne frage!!! ich bekam noch mein mittagessen und wenig später ging es los. ist ja auch eine kleine strecke zu fahren.

man, ich konnte es kaum erwarten und bin sofort aus dem auto gehoppst und hab mich vor die tür gestellt. klingeln muss ich noch lernen. aber die beschriftung ist so klein, darum hat frauchen für mich geklingelt. tür auf: ich bin hochgerast, jan-lucas fast umgerannt und alle stürmisch begrüsst. sie haben jetzt auch einen neuen mitbewohner: mäxle, der hamster. aber der hat geschlafen. tagsüber! das kann ich nicht verstehen. ICH mache sowas nie... *eine lange nase bekomm*

jedenfalls sind wir in einen wald gefahren. dort waren meine zweibeiner und ich noch nie. ich hatte viel zu lesen und hab mich kräftig ausgetobt. es gab dort auch einen see, allerdings mit schwänen. darum bin ich da lieber nicht rein. die haben schon von weitem ihre jungen beschützt. kann ich ja auch verstehen. also gings weiter. jan-lucas hat prima stöckchen gefunden, sie geworfen und ich hab sie (nicht immer) wieder zurück gebracht. auf dem rückweg zum auto sind wir an einem bauernhof vorbei gekommen. dort gab es pferde, hasen und eine ziege. die ziege und ich haben uns gut verstanden. die pferde haben mich nicht beachtet und die hasen sind gleich weggehoppelt. versteh ich gar nicht. seh ich denn so unheimlich aus?! frauchen meinte, es sei meine größe. na ja, egal. es war ein toller tag. *mehr davon will* wenn ihr euch die fotos anguckt, dann wollt ihr da bestimmt auch hin. herrchen stellt sie bald online, hat er mir gesagt.

morgen ist ja wieder hundeschule und frauchen hat mir ins ohr geflüstert, dass wir vorher nochmal zu jan-lucas fahren. freu, freu, freu...

bis morgen, eure ella.

< 5. Oktober 2008Zur Navigation 7. Oktober 2008 >

06. oktober 2008

frauchen hat mich heute morgen nach dem frühstück mit ins auto genommen und mir gesagt, dass wir jetzt zu jan-lucas fahren. man, da war die vorfreude groß! ich bin völlig stürmisch die treppe hochgerannt, an carmen vorbei und hab die ganze wohnung abgesucht: kein jan-lucas da! :(( frauchen meinte, er müsse in die schule, was lernen. na gut, da fahr ich heute ja auch noch hin.

also sind wir drei ihn abholen gegangen. unterwegs haben wir noch drei andere hunde getroffen. zwei davon haben mit mir gespielt und wir sind um die wetter gerannt. danach war ich ganz schön ausgepumpt. der andere hund hat nur zugesehen. sein herrchen hat ihn vergeblich animiert, mit uns zu spielen.

dann war es endlich soweit: war standen vorm schulgebäude. hunde sind da verboten. also haben frauchen und ich draußen gewartet. dann kamen ganz viele kinder, die mich streicheln wollten und frauchen löcher in den bauch gefragt haben. ein paar andere haben fußball gespielt, das war mir nicht so geheuer! 15 minuten später kam dann jan-lucas und wir sind zu ihm gegangen. er hat mich an der leine geführt und war mächtig stolz, ich aber auch!

nachmittags sind frauchen und ich dann wieder heimgefahren und haben herrchen eingesammelt. montag frühen abend ist ja immer welpenstunde! da freu ich mich jede woche drauf und dann treff ich auch endlich onkel di palma wieder. wenn ihr wollt, guckt euch doch mal seine website an. herrchen hat sie verlinkt.

am anfang durften wir wieder alle miteinander spielen. meine zweibeiner haben fotos gemacht, so gut es halt ging. wir sind nämlich ganz schön schnell. *grins* danach wurden wieder kommandos etc. geübt. hat alles prima geklappt. bin halt ein strebsames mädchen. fast immer jedenfalls... *hi hi*

daheim bin ich dann, nach dem abendessen versteht sich, kaputt ins körbchen gefallen. bis morgen, eure ella.

< 6. Oktober 2008Zur Navigation 8. Oktober 2008 >

07. oktober 2008

nach dem aufregenden tag gestern brauchte ich heute erstmal ein wenig erholung. ist nichts spannendes passiert.

bis morgen, eure ella.

< 7. Oktober 2008Zur Navigation 9. Oktober 2008 >

08. oktober 2008

heute morgen konnte ich es mir nicht verkneifen, an frauchens hustenbrausegetränk zu schlabbern, das in einem glas auf ihrem nachttisch stand. blöderweise saß frauchen daneben und hat mich gleich ermahnt. ich hatte gehofft, sie ist in ihren rechner vertieft. ich weiss gar nicht, was sie hat: sooo widerlich ist das zeug gar nicht. ;)))

herrchen ist daraufhin mit mir spazieren gegangen, bevor er ins büro gefahren ist. danach hab ich mich wieder intensiv mit frauchen beschäftigt. wir haben schön gekuschelt und gespielt. ausserdem stand ich ihr "hilfreich" bei der hausarbeit im weg. *breitgrins*

hundeopa hat heute ein care-paket geschickt. unter anderem waren auch leckerlies für mich dabei. hab gleich eine kleine kostprobe von frauchen bekommen. man, wie ich mich da gefreut hab. als frauchen sich bei hundeopa bedankt hat, hab ich den schwarzen sprechenden knochen auch gleich abgeschlabbert... ;)))

nachmittags hab ich den tag mit frauchen auf dem balkon ausklingen lassen. war schön. sie hat mich gekrault und wir beide haben die nase in die sonne gehalten.

bis morgen, eure ella.

< 8. Oktober 2008Zur Navigation 10. Oktober 2008 >

09. oktober 2008

herrchen hat die nacht kaum geschlafen, darum sind wir drei auch sehr früh aufgestanden. frauchen aus solidarität und ich dann irgendwie auch. *zwinker* könnte ja was verpassen. als herrchen dann im büro war und es langsam hell wurde, sind frauchen und ich lange spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen 10jahre alten rüden getroffen. der kann aber, laut frauchen, nicht mit junghunden und rüden. gut, erstes ist ein problem, zweites aber nicht. soweit ich weiss... *grins* frauchen hat sich dann mit der dame für april verabredet, weil sie so sympathisch ist. na ja, auch die zeit wird schnell vergehen.

auf dem rückweg haben wir so einen kleinen kläffer getroffen. ich bin vorbildlich an der leine gegangen und er kam ohne angerannt und bellte mich an. sein herrchen meinte gleich: "alles nur schau." tja, so sind sie...

unterwegs hat frauchen mit mir noch abrufübungen durchgeführt und ich bin gleich angerannt gekommen. kein wunder, gab ja auch immer ein leckerli zur belohnung! das lass ich mir doch nicht entgehen.

auf dem weg nach hause haben wir noch eine unserer nachbarinnen getroffen. frauchen hat sich mit ihr festgequatscht und mir war halt langweilig. da hab ich mir wieder die kastanienschalen aufgesammelt. dummerweise hat frauchen in der beziehung adleraugen und ich musste sie alle wieder hergeben. auch wenn ich aufgehört hab zu kauen, als sie mich ansah, hat sie mich durchschaut. so ein mist! muss mir was neues einfallen lassen.

bis morgen, eure ella.

< 9. Oktober 2008Zur Navigation 11. Oktober 2008 >

10. oktober 2008

frauchen und ich sind heute nachmittag wieder in den nahegelegenen wald gefahren. dort durfte ich wieder frei laufen. bin wie verrückt über die wiesen und felder gerannt, hab dabei aber frauchen nie aus den augen gelassen und hab mich nicht weiter als 4-5 meter von ihr entfernt. unterwegs sind uns radfahrer begegnet. frauchen hat mich gerufen und mich neben sich zum sitzen gebracht - gab natürlich eine belohnung dafür - und dann bin ich brav sitzen geblieben, bis die radfahrer weg waren und ich freigegeben wurde. man, frauchen war richtig stolza auf mich! eine der radfahrerinnen hat sogar laut zu ihrem mann gerufen: "wow. hast du das gesehen?" ja, da kannste mal sehen! ;)))

stellt euch mal vor: es kamen so gelbe kleine sachen vom himmel und auf dem boden hat es so schön geraschelt. frauchen meinte, dass sei laub. ist ja mein erster herbst. ich fands toll. konnte mich nicht entscheiden, ob die linke oder die rechte straßenhälfte mehr raschelte. bin immer hin und her.

wenig später sind wir wieder an einem der beiden weiher vorbei gekommen. dort hab ich wieder die schwäne getroffen. aber der blöde schwan wollte mich mit seinem imponiergehabe vertreiben. hat sich aufgeplustert und ist dann stolz wie oskar über den see geflogen. also, mich hat er nicht beeindruckt. da muss er noch eine saison üben!

auf dem rückweg haben wir ein pärchen getroffen, die auf ihrem grundstück gerade äpfel einsammelten. sie haben auch einen hund in meinem alter. allerdings ist der nur viertel so groß und wollte unbedingt mit mir spielen. als ich dann aber im garten war, ist sie weggelaufen und hat wie am spieß geschrien, obwohl ich meter von ihr entfernt war. das hat man davon, wenn man seinen hund nicht zu onkel di palma schickt!

bis morgen, eure ella.

< 10. Oktober 2008Zur Navigation 12. Oktober 2008 >

11. oktober 2008

heute war ein relativ ruhiger tag. frauchen hatte noch mit ihrer erkältung zu kämpfen, darum ist herrchen mit mir allein spazieren gegangen. als wir wieder zurück waren, hat frauchen das laub im garten zusammen geharkt, damit ich nicht so viel heimlich kaue bzw. mit ins haus schleppe. später hab ich mal wieder gegen diese blöde laute ding gekämpft. es hat so einen langen stiel und nimmt sachen vom boden weg. ich glaub, meine zweibeiner nennen es staubsauger. irgendwie mag ich dieses ding nicht. ich fordere es permanent zum spielen auf, aber es will nicht!

abends haben meine zweibeiner und ich wieder gekuschelt. das war schön...

müde bin ich dann ins körbchen gefallen bzw. bin erstmal auf dem laminat eingeschlafen.

bis morgen, eure ella.

< 11. Oktober 2008Zur Navigation 13. Oktober 2008 >

12. oktober 2008

da ja heute sonntag ist, schlafen alle länger. aber irgendwann hatte ich dann doch hunger. also bin ich vor herrchen ans bett, hab meine nase auf seine schulter gelegt, überlegt, ob ich ihn anniese, mich dagegen entschieden, aber ihn gut angeatmet. schliesslich hat er die augen halb aufgemacht. hab mich dann hingesetzt und mir laut die lippen geleckt. keine reaktion. bin ein paar minuten sitzen geblieben und hab ihn mit meinem morgenmundgeruch angeatmet. das hat wohl gezogen: hab endlich mein frühstück bekommen. ;)))

ansonsten war es ein recht ruhiger tag. abends durfte ich mit auf die couch, als meine zweibeiner einen film guckten. aber irgendwann wurde es mir zu warm und ich bin wieder auf den boden gehoppst. als der film vorbei war, war großes rudelkuscheln angesagt. man, das fand ich toll!!!

meine zweibeiner haben mir heute einen neuen namen verpasst: frances-ella vom stinkewind. upps, muss wohl heftig gewesen sein... *rotwerd*

bis morgen, eure ella.

< 12. Oktober 2008Zur Navigation 14. Oktober 2008 >

13. oktober 2008

meine zweibeiner hatten nachmittags kurz was zu erledigen und ich bin derweil im auto geblieben. auf dem rückweg zum auto hätte sich frauchen beinahe vor lachen auf die straße gelegt. ich bin durch die schondecke, hab das gitter hochgeworfen und saß dann wie selbstverständlich auf dem fahrersitz, frauchens sitz. wie ich das geschafft habe, haben sie erst gesehen, als sie mich wieder zurück gelockt haben.

heute ist mal wieder montag und ihr wisst ja, was das heißt: welpenstunde! es waren viele da, darunter auch einige, die schon länger nicht mehr da waren, wie zum beispiel ein kleiner husky und eine französische dogge. da wurde natürlich erst mal wieder viel getobt.

danach kamen wieder die übungen. langsam sucht sich onkel di palma immer schwierigere sachen für uns raus. erst mal waren wir alle in einem weiten kreis und sollten sitz machen und sitzen bleiben, ohne dass herrchen oder frauchen was machen. bin natürlich brav sitzen geblieben, ist doch ehrensache. dann wurden zwei von uns im slalom um uns rumgeführt und wir mussten sitzen bleiben. ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich das mit bravur gemeistert hab. dann wurde es noch schwieriger: der kreis wurde verkleinert, dadurch wurde der abstand zwischen uns kleiner. hab ich auch einwandfrei gemacht und viele, viele leckerlis abgestaubt *grins*.

onkel di palma hat unsere frauchen und herrchen dann noch ermahnt, sie sollen darauf achten, dass wir alle kommandos aufs erste mal befolgen und immer konsequent sein. ich sag euch dann bescheid, ob meine zweibeiner das richtig machen, ist doch klar! ;))

jetzt bin ich ganz schön erledigt. bis morgen, eure ella.

< 13. Oktober 2008Zur Navigation 15. Oktober 2008 >

14. oktober 2008

am nachmittag gab es heute einen langen spaziergang. es waren aber ganz schön viele leute unterwegs. manche zu fuß, andere mit dem fahrrad. ich bin natürlich immer gleich angerannt gekommen, wenn ich gerufen wurde und hab mich dann auch schön bei fuß hingesetzt. bin von vielen leuten, die vorbeigelaufen sind, gelobt worden. ein paar hunde haben wir auch getroffen. ein ganz kleiner, der sich auf die hinterbeine stellen musste, damit er bei herrchen bis zum knie kommt. da muss ich mich ja schon fast bücken *hihi*

später haben wir noch einen anderen hund getroffen, der war fast so groß wie ich. mit dem durfte ich dann spielen, aber leider war sie nicht ganz so wild aufs spielen wie ich. aber wir sind dann noch ein schönes stück miteinander rumgelaufen. aber jeder spaziergang hat mal ein ende und darum sind wir dann wieder zurückgelaufen. herrchen hat unterwegs noch jemanden getroffen, den er aus dem büro kennt. die zwei haben sich dann miteinander unterhalten und ich bin erst etwas mit denen mitgegangen und irgendwann dann immer um sie rumgerannt. das hat richtig spaß gemacht. wieder daheim gab es abendessen. jetzt bin ich aber geschafft...

bis morgen, eure ella.

< 14. Oktober 2008Zur Navigation 16. Oktober 2008 >

15. oktober 2008

heute war ein normaler tag: essen, schlafen, spazieren gehen, kuscheln...

bis morgen, eure ella.

< 15. Oktober 2008Zur Navigation 17. Oktober 2008 >

16. oktober 2008

frauchen hatte heute morgen einen termin und hat mich mitgenommen. zwischendrin sind wir spazieren gegangen und haben einen 1,5 jahre alten beagle getroffen. aber ich muss sagen, ich höre besser. irgendwann sind der beagle und ich verschwunden und frauchen hat mich gerufen. sofort hab ich mein spiel unterbrochen und kam angerannt. dafür gabs gleich ein leckerli! dummerweise fing es dann richtig extrem zu regnen an und wir beide wurden patschnaß. mein frauchen hat beagles frauchen die chefzeugnis.de - website genannt, damit wir uns nochmal zum spielen verabreden können.

daheim wurde ich dann erstmal beblowert und weil ich heute 6 monate alt geworden bin, gabs einen leckeren kauknochen für mich. über eine stunde hab ich für die hälfte gebraucht, dann konnte ich nicht mehr. frauchen hebt ihn für mich auf. nett von ihr, oder? ;))

danach hab ich mich auf den rücken gelegt und knapp eine stunden den bauch gekrault bekommen. das war schön. wie wird das erst sein, wenn ich ein jahr alt werde?!

extra futter hab ich heute auch noch bekommen. zum mittag gabs quark dazu und abends nudeln. das war so lecker, dass nachts wieder rickenwinde ausgestossen wurden... *rotwerd*

bis morgen, eure ella.

< 16. Oktober 2008Zur Navigation 18. Oktober 2008 >

17. oktober 2008

heute war wieder ein normaler tag. aber dafür geht es morgen zu jan-lucas! bis dahin muss ich neue energie tanken. es ist immer so aufregend bei ihm...

bis morgen, eure ella.

< 17. Oktober 2008Zur Navigation 19. Oktober 2008 >

18. oktober 2008

mein jan-lucas-tag ist endlich da! meine zweibeiner sind früh aufgestanden und dann sind wir losgefahren. sie haben ihren termin wahrgenommen und ich hab mich mit meinem paten und seiner familie vergnügt. das war wieder ein klasse tag. es gab leckerlies, wir haben gekuschelt und gespielt... vor dem mittagessen sind wir eine große runde spazieren gegangen. ich durfte teilweise ohne leine laufen. das war sehr praktisch, denn sonst hätte ich den großen stock nicht gefunden. wie ihr auf den fotos sehen könnt, war ich damit gut beschäftigt. eine tolle pfütze hab ich auch gefunden. man, die war ganz schön tief und carmen, jan-lucas' mama, "durfte" mich dann daheim säubern... ;))) das hat mir aber super gut gefallen. sie hätte mich noch stundenlang bürsten können. ich hab das sehr genossen.

nachmittags kamen dann meine zweibeiner wieder. wie ich mich da freute! sie blieben mit mir noch eine weile und ich hab jan-lucas gern bei seinem spiel gestört. *grins*

daheim angekommen haben wir drei zusammen tv geschaut. ich durfte auf die couch, weil ja wochenende ist. das war schön. ich lag in der mitte und wurde von beiden seiten gekrault. ich liebe solche samstagabende...

jetzt brauch ich aber dringend schlaf. bis morgen, eure ella.

< 18. Oktober 2008Zur Navigation 20. Oktober 2008 >

19. oktober 2008

sonntag ist ja ausschlaftag. herrchen ist aber etwas eher aufgestanden und dann hat er die schlafzimmertür zugemacht, damit mein frauchen noch etwas im körbchen liegen bleiben konnte. wie konnte er mir das antun! ich saß fiepsend davor und wollte unbedingt rein. er kann mich doch nicht einfach so von frauchen trennen! *empört bin* zur ablenkung wollte er dann mit mir spazieren gehen, aber zum glück konnte ich frauchen noch rechtzeitig mit meinem gefiepse wecken, dass ich mich verabschieden konnte.

unterwegs haben wir ein älteres ehepärchen getroffen. die waren ganz hin und weg von mir. die dame wedelte immer mit ihrem taschentuch rum. bis sie mitkriegte, dass ich das extrem interessant finde. danach hat sie es dummerweise in die tasche gesteckt. ich hatte gehofft, dass ich es behalten könnte...

nansonsten war es ein ruhiger sonntag. ich wurde viel gekrault und meine zweibeiner und ich haben gekuschelt. ich durfte sogar herrchens großen joghurtbecher ausschlabbern. das ergebnis seht ihr ja auf den bildern. frauchen hat mich dann erstmal sauber gemacht. *huch*

bis morgen, eure ella.

< 19. Oktober 2008Zur Navigation 21. Oktober 2008 >

20. oktober 2008

heute ist montag und was ist montags? richtig, onkel di palma tag! bin schon lauter vorfreude ins auto gesprungen. leider waren wir etwas zu früh dort und mussten noch warten. das hat mir so gar nicht gefallen. hab ich meinen zweibeinern auch zu verstehen gegeben. ich wollte doch auch die andere gruppe mal kennenlernen. aber frauchen meinte, agility ist nichts für bernermädchen. pähhh....

nach und nach kamen meine freunde und dann durften wir auf die wiese und haben erstmal getobt. man könnte meinen, ich hab mir die ganze energie dafür aufgespart. ;)) danach haben wir wieder abrufübungen durchgeführt. eigenartiger weise muss ich immer berghoch laufen, als einzigste! onkel di palma meinte, das sei beisser, weil ich so viel pfeffer im hintern hab. ich hab was?! woher weiss er denn das??? *am kopf kratz*

wir sind wieder alle übungen durchgegangen und es kam noch eine neue dazu: wenden in meine richtung. aber das ist ja für mich keine herausforderung.

zum abschluss durften wir noch ein paar minuten spielen und dann wurde es auch schon dunkel. darum treffen wir uns das nächste mal schon 1,5 stunden eher. aber leider erst übernächste woche, weil dazwischen herbstferien sind. schade...

bis morgen, eure ella.

< 20. Oktober 2008Zur Navigation 22. Oktober 2008 >

21. oktober 2008

sabrina bin ich ja lange nicht besuchen gefahren, aber heute war es endlich wieder soweit. nachmittags hat mich herrchen hingefahren. um ihre mama an der tür zu verwirren, hat er mich vors glasteil gehoben. als ob ich auf hulkgröße gewachsen wäre. manchmal hat er komische einfälle...

es war ein toller nachmittag und abend. sabrina und ich sind spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen schön dreckig nassen graben gefunden oder hat er mich gefunden?! da musste ich rein... ich glaub, sabrina fand das nicht so toll. die arme durfte mich danach wieder sauber kriegen. hat sie aber super gemacht, zumindest ist es herrchen nicht aufgefallen als er mich wieder abholte.

davor wurde ich aber noch ausgiebig gekrault, natürlich nach dem säubern. ;)) wir haben toll gespielt und viel spaß gehabt. war ein schöner tag. mehr davon!

jetzt bin ich ziemlich müde. bis morgen, eure ella.

< 21. Oktober 2008Zur Navigation 23. Oktober 2008 >

22. oktober 2008

herrchen ist heute morgen wieder mit mir spazieren gegangen, weil frauchen ganz schönen muskelkater hatte. dafür durfte ich später mit auf ihre couch, um gemeinsam tv zu schauen.

nachmittags hatte frauchen einen termin. wir sind gemeinsam dort hingefahren und herrchen kam wenig später auch. er ist währenddessen mit mir spazieren gegangen. wir haben einen anderen hund getroffen, aber irgendwie sind die hier alle zu alt oder spielfaul... das find ich unfair! als kleine entschädigung hab ich quark abends zum futter dazu bekommen. frauchen weiss, dass ich das liebe. montags gabs extra frisch gekochte nudeln für mich. frauchen kennt meine gourmetvorlieben schon. danach stell ich mich immer vor sie hin, leck mir die lippen und schmatze gaaaaanz laut, in der hoffnung, dass ich sie damit erweiche, mir noch was zu geben. ;))) hat aber leider bis jetzt noch nicht geklappt!

bis morgen, eure ella.

< 22. Oktober 2008Zur Navigation 24. Oktober 2008 >

23. oktober 2008

vormittags war ich wieder mit meinen zweibeinern unterwegs, da frauchen einen termin hatte und nachmittags sind frauchen und ich am fluß bei uns in der nähe spazieren gegangen. die haben mein maifeld geerntet! ich war ja völlig baff. alles kahl. bin erstmal übers feld und musste schnüffeln. irgendwann hab ich ein loch entdeckt. das muss ein hund vor mir gebuddelt haben und ich hab weiter gemacht. ;)) ansonsten bin ich durch viele pfützen und durch schlamm gerannt. frauchen war froh, dass ihre hose nicht frisch gewaschen war... *huch*

wir haben auch 2 pferde samt reiterinnen getroffen. ich saß brav am wegesrand und hab auf mein leckerli gewartet. beim radfahrer das selbe und die nordic walkerin hat mich gelobt, was für ein folgsamer hund ich doch sei. frauchen hat ihr gesagt, dass ich erst 6 monate bin. da war sie sehr erstaunt.

eine nette dame haben wir auch getoffen, die uns ein stück des weges begleitet hat. sie hat frauchen vom hund ihrer tochter erzählt, während ich übers feld toben durfte.auf dem rückweg ist frauchen mit mir übungen der hundeschule durchgegangen. sie hat mich gerufen, wenn ich gerannt bin und als ich dann bei ihr war, gab es zur belohnung ein leckerli. im anschluss haben wir "sitz" geübt und es gab wieder ein leckerli. so darf sie gern und oft mit mir üben. *zwinker*

daheim angekommen war ich dann ganz schön kaputt. bis morgen, eure ella.

< 23. Oktober 2008Zur Navigation 25. Oktober 2008 >

24. oktober 2008

seit ein paar tagen will ich auch fressen, wann ich will, wie herrchen und frauchen. aber komischerweise ist nach 5 minuten kein rest mehr im napf. meine zweibeiner nehmen es weg. tja, austricksen ist leider nicht...

heute mittag sind frauchen und ich auto gefahren. sie hat mir nicht gesagt, wo es hingeht. aber als wir dann in jan-lucas' straße gebogen sind, konnte ich mich kaum noch halten vor freude. bin aus dem auto gesprungen als frauchen die tür aufmachte und gleich zur haustür gerannt. oben angekommen, hab ich alle schuhe umgerannt, den schirmständer samt schirm auch, jan-lucas' mama vor freud fast besprungen, eine pflanze knapp nicht umgerissen und auf jan-lucas zu...

es war ein schöner tag.ich hab ein rinderohr bekommen, wir sind spazieren gegangen und haben toll gespielt. er hat mir klasse stöckchen gesucht und ich hab sie wiedergebracht. na ja, nicht immer. ;)) aber als jan-lucas mich fragte, ob ich auch pickel kriege, weil ich ja jetzt in der pubertät bin, hab ich nur ratlos frauchen angeguckt. die ist in schallendes gelächter ausgebrochen. ich weiss gar nicht warum. *am kopf kratz*

wieder zu hause bei jan-lucas angekommen, haben wir weiter gespielt. seine mama hat auch mitgemacht. als es dann langsam dunkel wurde, sind frauchen und ich wieder heim gefahren.

bis morgen, eure ella.

< 24. Oktober 2008Zur Navigation 26. Oktober 2008 >

25. oktober 2008

meine zweibeiner und ich sind heute lange spazieren gegangen. ich konnte mich toll austoben. unterwegs haben wir auch ein paar hunde getroffen. einer davon war aber ganz schön rabiat, darum wollte ich nicht mit ihm spielen. dafür bin ich dann übers feld gerannt, das hat auch super spaß gemacht.

abends durfte ich wieder mit auf die couch. wir haben dann gemeinsam fern geschaut und ich wurde stereo gekrault. das geniesse ich immer sehr.

bis morgen, eure ella.

< 25. Oktober 2008Zur Navigation 27. Oktober 2008 >

26. oktober 2008

heute sind herrchen und ich mal wieder allein spazieren gegangen. eine richtig lange runde am morgen. wir sind zum wald gelaufen und dort konnte ich frei laufen und toben. geschafft sind wir dann wieder daheim angekommen.

ansonsten war es ein gemütlicher sonntag mit viel kraulen und kuscheln. herrchen nennt mich ab und zu liebevoll "zicke", weil ich grad 1,5 mahlzeiten am tag stehen lasse. na ja, heute abend musste ich alles aufessen, der hunger war größer.

bis morgen, eure ella.

< 26. Oktober 2008Zur Navigation 28. Oktober 2008 >

27. oktober 2008

herrchen hatte heute geburtstag. darum sind frauchen und ich einkaufen gefahren. sie hat zutaten für einen geburtstagskuchen gekauft. danach sind wir zum weiher gefahren. der wurde allerdings abgelassen. reinhüpfen durfte ich aber nicht, weil frauchen nicht wollte, dass ich im schlamm versinke. dafür haben wir wieder das wildgehege besucht. dieses mal war auch ein hirsch in der nähe. das fand ich ja super spannend. bis auf eine radfahrerin und eine passantin mit kind am ende der runde, hatten wir den ganzen weiher für uns. ich bin sogar ein paar mal über diese blöde metallbrücke gegangen, die ich nicht mag. aber frauchen hat am anderen ende mit leckerlies gewartet. da konnte ich nicht nein sagen.

daheim angekommen hat frauchen dann den kuchen gebacken. ich hab nichts abbekommen! eine frechheit, oder?! dabei hab ich sooo lieb geschaut. das hatte ich extra vorher lange geübt. muss mir wohl was neues einfallen lassen.

herrchen ist heute zu früh aus dem büro gekommen, der überraschungskuchen war noch nicht fertig, also sind wir zwei noch eine runde spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen 10 monate alten schäferhundrüden getroffen. wir haben super getobt. aber ich habe ihn locker abgehängt. da konnte er nur noch hinterher schauen. meine zweibeiner fragen sich immer, woher ich die power nehme, denn es hieß immer, ich sei eine gaaaaanz ruhige. ich bin doch ein guter schauspieler, oder? *breitgrins*

zu hause angekommen hat frauchen fast der schlag getroffen. ich hatte kein weiß mehr an den beinen. ja, der rüde und ich sind halt über den acker getobt. ich wurde abends erstmal ausgiebig gebürstet. aber alles konnte frauchen nicht beseitigen.

bis morgen, eure ella.

< 27. Oktober 2008Zur Navigation 29. Oktober 2008 >

28. oktober 2008

heute hat es den ganzen tag geregnet wie in strömen. frauchen und ich haben frustrierd aus dem fenster gesehen. ich hab ihr dann beim arbeiten zugesehen und das war so anstrengend, dass ich irgendwann eingeschlafen bin. ;))

gegen abend wurde es etwas besser, es hat nur noch genieselt und darum sind herrchen und ich dann spazieren gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 28. Oktober 2008Zur Navigation 30. Oktober 2008 >

29. oktober 2008

frauchen und ich haben heute die kurze zeit ausnutzen wollen, als es mal nicht regnete und sind raugegangen. dummerweise fing es auf der häfte des weges wieder zu regnen an und wir sind pitsche patsche nass geworden...

ansonsten bin ich grad wieder etwas essbockig und lasse die hälfte im napf liegen.

bis morgen, eure ella.

< 29. Oktober 2008Zur Navigation 31. Oktober 2008 >

30. oktober 2008

da es frauchen heute nicht so gut ging, bin ich mit herrchen allein spazieren gegangen. er meinte, ich zieh grad extrem an der leine. das ist frauchen auch schon aufgefallen. vielleicht sind die beiden mir einfach zu langsam?! ;))

ansonsten hab ich wieder brav aufgefressen. ja, der hunger macht sich langsam bemerkbar...

bis morgen, eure ella.

< 30. Oktober 2008Zur Navigation

31. oktober 2008

frauchen und ich sind heute nachmittag eine große runde gegangen. zwischendurch konnte ich bei passanten wieder zeigen, was ich bei onkel di palma schon gelernt habe. bin auch bei jedem ruf gekommen. wenig später haben wir eine dame mit einem acht jahre alten mischlingsrüden getroffen. dessen frauchen hat meinem frauchen ein ohr abgekaut, da hab ich mich lieber verzogen und den rüden zum spielen aufgefordert. irgendwas muss ich doch falsch machen, dass die alle nicht wollen?! *grübel* bin dann allein über den acker gerannt. hat auch spaß gemacht.

daheim angekommen sah ich wieder aus wie ein dreckspatz. so hat mich ja die züchterin immer schon genannt. *grins*

abends gab es wieder nudeln extra zum futter. da konnte ich ja nicht anders als aufessen...

bis morgen, eure ella.