Frances-Ella vom Rickenwind

Ellas Tagebuch RSS

Tagebuch-Navigation

hier könnt ihr euch durch mein tagebuch klicken. klickt auf das jahr und den monat, den ihr gerne sehen wollt. wenn ihr einen tag auswählt, springt die anzeige automatisch da hin. viel spaß beim lesen.
20082009201020112012201320142015201620172018
JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Das war mein November 2008


Zur Navigation 2. November 2008 >

01. november 2008

ein naßer tag für mich. heute war ich mit herrchen wieder an unserem bach spazieren. dort trafen wir den schäferhundrüden "rambo" mit frauchen. rambo und ich haben toll gespielt. irgendwann ist er dann vorsichtig mit den füßen in den bach und kam dann gleich wieder raus. ich dachte mir, was der kann, kann ich schon lange. darum bin ich mit schmackes, wie herrchen es frauchen erzählte, in den bach reingesprungen. eui, das war auf einmal ganz schön tief und ganz schön kalt. ich hab erstmal irritiert herrchen angeschaut. seinem gesichtsausdruck konnte ich entnehmen, dass er sich sorgen macht, wie ich da wieder rauskomme. aber mit 2 sprüngen war ich wieder draußen und hab mich netterweise bei rambos frauchen trocken geschüttelt. herrchen und ich sind dann gleich heim, mich trocken legen.

bis morgen, eure ella.

< 1. November 2008Zur Navigation 3. November 2008 >

02. november 2008

heute ist sonntag und sonntags wird vorm tv gekuschelt. das war klasse. bin beim synchronkraulen eingeschlafen. das hatte aber auch einen guten grund: vorher war ich 1,5 stunden um wald spazieren. das hat mich ganz schön erledigt.

abends haben meine zweibeiner versucht, mir die angst vor einer fallenden plastikflasche zu nehmen. so ganz hat das noch nicht funktioniert. sie wollen weiter mit mir üben. meinetwegen, sie machen das ja immer brav mit leckerlies... ;))

bis morgen, eure ella.

< 2. November 2008Zur Navigation 4. November 2008 >

03. november 2008

herrchen ist heute morgen mit mir spazieren gegangen. war eine schöne runde, wie immer. und frauchen habe ich heute nachmittag verteidigt. es kamen ein paar kinder vorbei, die mir war füttern wollten. frauchen war aber dagegen. schoki ist angeblich nicht gut für mich. dann kamen die kinder aber zu nah an den zaun. das hat mir gar nicht gefallen. darum hab ich gebellt wie ein großer hund. ;)) frauchen war beeindruckt! das musste ich gleich ausnutzen und das laub wieder durcheinander bringen, das frauchen zusammen geharkt hatte... *eui*

bis morgen, eure ella.

< 3. November 2008Zur Navigation 5. November 2008 >

04. november 2008

heute morgen ist herrchen wieder mit mir spazieren gegangen. wir haben unterwegs einen chow-chow getroffen, der irgendwie angst vor mir hatte. zumindest hat er beim rennen ziemlich kläglich gefiepst. dabei hab ich doch gar nichts gemacht. hab ihn nicht mal berührt.

wieder daheim angekommen, sind meine zweibeiner mit mir zu jan-lucas' mama gefahren. die drei hatten einen termin in der stadt und haben mich mitgenommen. ich muss wohl sehr brav gewesen sein, denn ich hab viel lob nach diesem termin bekommen.

abends hab ich frauchen dummerweise was aus der hand gerissen, das eigentlich für sie war. das hatte ich letzte woche schon einmal gemacht. aber dieses mal war es anders: es war was rotes scharfes dran. man könnte meinen, das war von meinen zweibeiner geplant. am anfang war es ganz schön lästig im mund, aber irgendwie hab ich gefallen daran gefunden und hab das in tabsco getränkte leckerli auch gefressen. das lag vor der küche, denn die ist tabu. auf manchen fotos seht ihr, dass leere flaschen vor der küche stehen, aber die bremsen mich ja schon längst nicht mehr aus! meine zweibeiner sind echt geschockt, denn ich fress wirklich alles. dabei hatten sie gehofft, dass mich das abschreckt. bin halt super-ella. *grins*

bis morgen, eure ella.

< 4. November 2008Zur Navigation 6. November 2008 >

05. november 2008

heute hatte ich es wieder auf frauchens taschentücher abgesehen. sie saß am pc und ich hab mir ihr taschentuch schnappen wollen, das neben ihr lag. ich hatte gehofft, sie bekommt es nicht mit. fehlanzeige! *schade*

bis morgen, eure ella.

< 5. November 2008Zur Navigation 7. November 2008 >

06. november 2008

es war heute ein ruhiger tag. ich hab frauchen nachmittags beim bügeln zugesehen und bin doch glatt vor spannung eingeschlafen. *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 6. November 2008Zur Navigation 8. November 2008 >

07. november 2008

herrchen hatte nachmittags noch einen termin, darum bin ich mit frauchen allein spazieren gegangen. sie hat viele fotos gemacht, die ihr euch anschauen könnt. war ein toller langer spaziergang. die sonne schien und ich hab mich ausgetobt. unterwegs haben wir auch einen kleinen hund getroffen, der erst mit mir spielen wollte und als er mitbekam, wie groß ich bin, die zähne fletschte... komische hunde gibt es. *grübel*

später haben frauchen und ich enten beobachtet. ich glaub, sie fand es interessanter als ich. ansonsten hat sie wieder mit mir geübt und ich hab viel leckerlies für die bestanden übungen bekommen. da mach ich doch gern mit. *zwinker*

zu hause angekommen war ich ganz schön im eimer. es war mir sogar egal, dass frauchen eierkuchen machte.

bis morgen, eure ella.

< 7. November 2008Zur Navigation 9. November 2008 >

08. november 2008

vormittags sind herrchen und ich spazieren gegangen. unterwegs haben wir einige leute getroffen, die sehr von mir angetan waren. wie kann man auch nicht von mir angetan sein???

und weil es so schön war, sind meine zweibeiner nachmittags mit mir noch einmal spazieren gegangen. sie probieren grad mit mir neue wege aus und ich hab eine menge zu lesen. irgendwann sind wir an einen weiher gekommen und ich konnte es mir nicht verkneifen und bin bis zum bauch reingesprungen. eui, wie ich dann gestunken habe...

bis morgen, eure ella.

< 8. November 2008Zur Navigation 10. November 2008 >

09. november 2008

da heute sonntag ist, durfte ich wieder mit auf die couch. wir haben gemeinsam tv geschaut. das war schön.

nachmittags sind wir wieder in einem neuen wald spazieren gegangen. dort habe ich für meine zweibeiner äste gesammelt. für den kamin, den sie nicht haben. ;))

unterwegs haben wir eine frau mit 4 hunden getroffen. einen davon hat sie getragen. das versteh ich nicht. warum gassi gehen und getragen werden? *am kopf kratz* mit einem der hunde hab ich toll gespielt. aber irgendwann musste die dame weiter.

davor haben wir große matschpfützen auf einem feld entdeckt bzw. ich hab sie entdeckt. bin wie eine junge stute durchgelaufen. man, das hat spaß gemacht. dementsprechend sah ich danach aus. weiße pfoten hatte ich nämlich nicht mehr. und gestunken hab ich auch wieder... *huch*

bis morgen, eure ella.

< 9. November 2008Zur Navigation 11. November 2008 >

10. november 2008

heute war ich wieder besonders bockig daheim. frauchen hat mich gerufen und ich bin die treppe runter anstatt zu ihr zu kommen. dann ist sie hinterher und ich bin ins büro abgehauen. danach hat sie wieder die kinderschutzgitter vor die treppe gestellt und ich hatte keine möglichkeit mehr zu flüchten.

ansonsten ist ja heute montag und das heisst, es ist onkel-di-palma-tag! *jippie* am anfang durften wir wieder spielen und uns austoben. dieses mal waren einige meiner freunde nicht da. danach haben wir wieder kommandos geübt. onkel di palma hat mich oft gelobt. aber einmal hat er mich auch weggeschoben, weil ich das herrchen eines anderen hundes angebettelt habe.

bis morgen, eure ella.

< 10. November 2008Zur Navigation 12. November 2008 >

11. november 2008

frauchen ist ein wenig traurig, weil ich ihre schuhe angefressen habe. dieses paar hatte sie besonders gern. dabei war sie sooo stolz auf mich, dass ich das nie gemacht hatte. aber diese blauen flip flops mit muscheln sahen so verführerisch aus...

nachmittags sind wir beide spazieren gegangen. wir haben viele zweibeiner mit ihren vierbeinern getroffen. ich konnte toll spielen. mit einem hund bin ich sogar in den fluss gesprungen. danach übers feld gerannt und frauchen meinte nur: ein dreckspatz, wie von elvira (der züchterin) bereits vorgewarnt. ;)) ich hatte jedenfalls meinen spaß! *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 11. November 2008Zur Navigation 13. November 2008 >

12. november 2008

heute war ein ruhiger tag. morgens und vormittags hatte es geregnet. darum bin ich mit herrchen erst abends rausgegangen.

frauchen hat mir mein mittagessen über den tag verteilt als lob gegeben. da war ich natürlich ein braver hund und hab nicht gebockt. herrchen hat es abends genauso gemacht: beim spazierengehen gab es für ausgeführte kommandos futter.

als wir wieder daheim waren, gabs ein großes rudelkuscheln. das find ich immer toll und meine zweibeiner genauso.

bis morgen, eure ella.

< 12. November 2008Zur Navigation 14. November 2008 >

13. november 2008

frauchen ging es heute morgen nicht so gut, darum ist herrchen mit mir eine große runde gegangen. das war klasse. ich konnte mich wieder richtig auspowern. völlig geschafft hab ich mich dann wieder daheim in mein körbchen gelegt und bin eingeschnuffelt.

ansonsten hab ich mein futter wieder als belohnung bekommen. was für ein braver hund ich sein kann... *lieb guck*

bis morgen, eure ella.

< 13. November 2008Zur Navigation 15. November 2008 >

14. november 2008

heute war ein aufregender tag. herrchen ist mit mir morgens spazieren gegangen, bevor er ins büro gefahren ist. frauchen hat einen koffer gepackt und kuchen gebacken. das musste ich natürlich genauestens überwachen, wenn ich schon kein stück bekomme. dann kam herrchen schon mittags wieder heim und hat ganz viele sachen ins auto gepackt. eine aufregung, kann ich euch sagen!

und dann fuhren wir drei los. es war eine sehr lange fahrt. davon standen wir auch noch drei stunden im stau! auf einem rastplatz haben wir einen netten herrn kennengelernt, der auch drei hunde hat, u.a. labradore. der war lustig und wir haben ein wenig miteinander gespielt. danach ging die fahrt weiter. als es dann dunkel wurde und ich nicht mehr aus dem fenster sehen konnte, hab ich es mir gemütlich gemacht im auto und bin eingeschlafen.

endlich sind wir angekommen und jetzt weiss ich auch wo: wir sind bei hundeopa! hundeopa, hundeopa... *juchhu* und es waren auch noch viele andere menschen da, die ich noch nicht kannte und alle standen um mich rum. das hat mir ein wenig angst gemacht. hundeopa und frauchens mama, frauchens bruder mit frau und beiden kindern waren da. die kiddies waren allerdings nur kurz da, weil es schon spät war. frauchens schwägerin war mit nicht ganz geheuer. ich hab sie angebellt und angeknurrt. meine zweibeiner waren darüber überrascht.

nachdem ich das haus durchgeschnüffelt habe, sind wir schlafen gegangen. jeder hat sich in sein körbchen gelegt. frauchen hat meins vor ihr bett getan, damit ich mich nicht ganz so unsicher fühle.

bis morgen, eure geschaffte ella.

< 14. November 2008Zur Navigation 16. November 2008 >

15. november 2008

morgens kamen die kinder ins wohnzimmer gestürmt, wo meine zweibeiner und ich schliefen. das hat mich total verängstigt. sie haben mich dummerweise eingekreist und ich konnte nicht weg, weil hinter mir die wand war. da sind ein paar tropfen auf dem teppich gekommen. es war mir aber keiner böse, zum glück! meine zweibeiner haben den kiddies gesagt, sie sollen mich nicht einkreisen und mir die möglichkeit geben, sie zu beschnuppern, um mich an sie zu gewöhnen. das hat auch gut geklappt.

nach dem frühstück sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. man, gab es da viel zu lesen für mich! war ja alles neu. dann sind meine zweibeiner mit mir, hundeopa, frauchens bruder und beiden kiddies auf eine art bauernhof gefahren. dort gab es ponys und ziegen. die ziegen waren allerdings nicht so zutraulich. mit einem pony hab ich mich sogar angefreundet. frauchen hat sich geärgert, dass sie ihre kamera bei hundeopa daheim vergessen hatte.

hundeopa hat einen großen garten, da musste ich ihm zeigen, wie super ich rennen kann. er hat amüsiert zugesehen. der nachbar hat auch einen hund und wir haben uns durch die hecke beschnuppern können. vielleicht lern ich ihn ja mal kennen. hundeopa hat auch einen pool, der allerdings abgedeckt ist, weil es ja winter wird. alle hatten schon angst, dass ich da trotzdem reinspringe, weil sich auf der plane wasser gebildet hat und ich ja eine wasserratte bin. mich hat aber eher das dreckige, abgestandene wasser davor interessiert.

nach dem mittagessen sind herrchen, hundeopa, frauchens bruder und seine tochter noch einmal mit mir rausgegangen. sie wollten nur nicht bei den vorbereitungen helfen! ;)) hundeopa hat nämlich seinen 65. geburtstag gefeiert.

nachmittags kam noch mehr familie. eui, so viele menschen auf einen haufen. aber dafür war ich total lieb, das meinten alle! ja, das kann ich, wenn ich will... *grins*

nach dem abendessen haben meine zweibeiner mit den kiddies gespielt und ich hab mich dazu gelegt. beobachten ist ja meine welt...

bis morgen, eure ella.

< 15. November 2008Zur Navigation 17. November 2008 >

16. november 2008

heute war leider wieder abreisetag, da montag ja wieder das büro ruft... aber vorher hab ich noch beim essenmachen gebettelt. hat leider nicht so ganz funktioniert. am morgen kamen die kinder wieder ins wohnzimmer gestürmt. ich war verängstigt, was meine zweibeiner verwunderte, denn ich hatte mich ja einen tag zuvor gut mit den kiddies angefreundet. vielleicht war es einfach ihre stürmische art...

die rückfahrt war wieder lang, aber zum glück ohne stau. ich hab meine zweibeiner auch kräftig zugepupst... ;)) sie sollen ja schliesslich merken, dass ich auch noch da bin, oder?!

bis morgen, eure ella.

< 16. November 2008Zur Navigation 18. November 2008 >

17. november 2008

herrchen ist heute morgen mit mir spazieren gegangen, bevor er ins büro gefahren ist. danach hab ich mich wieder ins körbchen gelegt, war ja schliesslich ein anstrengender tag gestern. *grins*

ansonsten ist heute montag, d.h. es ist onkel-di-palma-tag! *juchhu* ich konnte wieder toll mit meinen freunden spielen. es waren auch neue spielkameraden da, u.a. ein jagdhund, der mich, ja MICH (!!!), abgehängt hat beim laufen! unerhört, oder?! ansonsten war ich wieder streberhund und hab meine übungen mit bravour gemeistert.

daheim hat frauchen die zweite zecke meines lebens gefunden. das biest hat sich am hals festgesetzt. frauchen hat mich festgehalten und herrchen hat sie mir entfernt und die stelle danach mit iod desinfiziert. blöde viecher...

jetzt bin ich aber ganz schön kaputt. bis morgen, eure ella.

< 17. November 2008Zur Navigation 19. November 2008 >

18. november 2008

da herrchen heute abend einen termin nach dem büro hatte und erst spät heim kam, haben frauchen und ich vorm tv geschmust. das war klasse. sie hat mich gekrault und als dankeschön hab ich ihr ein ohr saubergemacht. aber nur eins. ich will sie ja nicht zu sehr verwöhnen! das andere kommt beim nächsten mal dran. ;))

ansonsten waren wir spazieren wie immer.

bis morgen, eure ella.

< 18. November 2008Zur Navigation 20. November 2008 >

19. november 2008

frauchen hatte nachmittags einen termin ausserhalb. also sind wir beide mit dem auto dort hingefahren. herrchen kam auch dazu und wir beide sind spazieren gegangen, während frauchen weg musste. die freude war groß, als sie mir eine stunde später wieder entgegen kam. herrchen konnte mich gar nicht mehr halten, also hat er die leine lieber losgelassen. :))

frühmorgens waren wir auch eine kleine runde draußen, wie immer.

bis morgen, eure ella.

< 19. November 2008Zur Navigation 21. November 2008 >

20. november 2008

was für ein ereignisreicher tag. morgens im garten muss ich irgendwas gefressen haben, vermuten meine zweibeiner. zumindest hab ich mich eine viertel stunde später erbrochen. dummerweise bin ich dazu in mein körbchen gegangen und die umrandung dessen kann nicht gewaschen werden. so ein mist! jetzt waren sich meine zweibeiner unsicher, ob sie ihren termin wahrnehmen können oder ich mit frauchen lieber daheim bleibe. aber 10 minuten später hab ich schon wieder mit dem schwanz gewedelt und es ging mir blendet. also haben sie mich mitgenommen.

nachmittags hab ich mir frauchen die herbstsonne für einen spaziergang genutzt. unterwegs haben wir einige passanten getroffen. ich bin immer brav neben frauchen sitzen geblieben. sogar, als eine dame vorbei ging und frauchen erzählte, dass sie ein hähnchen im beutel hätte. bin echt stolz auf mich! ihr auch? manche (fremde) menschen sind aber echt mitteilsam...

bis morgen, eure ella.

< 20. November 2008Zur Navigation 22. November 2008 >

21. november 2008

heute hat es den ganzen tag gegossen wie aus kübeln sowie gestürmt. frauchen und ich haben nur enttäuscht aus dem fenster gesehen. dafür gab es ein ausgiebiges knuddelprgramm. gegen abend wurde es besser und ich bin mit herrchen eine runde draußen gewesen. unterwegs hat herrchen "bleib" mit mir geübt. ich saß und er ist 2 schritte zur seite gegangen. ich saß brav weiter, was ich ja auch sollte. das hat eine frau beobachtet und war ganz hin und weg. ihr hund würde das nicht machen. tja, der ist ja auch nicht bei onkel di palma und der hat nicht meine zweibeiner! :))

bis morgen, eure ella.

< 21. November 2008Zur Navigation 23. November 2008 >

22. november 2008

es hat geschneit! mein erster schnee! ich bin immer noch verzückt. als ich in den garten bin, bin ich erstmal wie angstochen rumgerannt und konnte es gar nicht fassen. so ein kaltes weißes zeug. ich liebe es...

nachmittags sind meine zweibeiner mit spazieren gegangen. wir sind mit dem auto hingefahren. sie wollen abwechslung für mich. immer derselbe weg ist auch eintönig. man, soooo viel schnee. ich hab mich vor freude gar nicht mehr eingekriegt. dementsprechend amüsiert waren meine zweibeiner. ich hab eine richtige schneewehe hinter mir her gezogen, als ich los gelaufen bin. das könnt ihr auf den fotos anschauen.

abends haben wir zusammen fern gesehen. ein großes rudelkuscheln und ich bin dabei eingeschlafen... *gähn*

bis morgen, eure ella.

< 22. November 2008Zur Navigation 24. November 2008 >

23. november 2008

heute morgen hab ich frauchen so stürmisch begrüsst, dass ich ihr die wade und den fuß zerkratzt habe. die wade leider blutig. ich hab mich doch nur so gefreut, dass sie wach ist, da hab ich gar nicht mitbekommen, dass sie noch ihre schlafshort an hat. *sorry*

meine zweibeiner sind mit mir heute nachmittag an den höchsten punkt im bodenseekreis gefahren. dort gab es herrlich viel schnee und ich hab mich im auto vor freude schon kaum eingekriegt. ich konnte es gar nicht abwarten, endlich aus dem auto zu steigen und im schnee zu toben. dementsprechend schwer hatte es herrchen, mich zu bändigen. er hat es dann aufgegeben und mich frei gegeben. *braves herrchen, brav* ;))

frauchen hat mich dann immer mit schnee bestreut und ich fand es toll. die großen flocken hab ich versucht zu schnappen. da hatten wir beide freude...

das hat ganz schön geschlaucht und ich wurde ziemlich müde. vorm fernseher bin ich auf frauchens füssen eingeschlafen und hab immer passend zum film irgendwelche geräusche - wie seufzer - von mir gegeben. meine zweibeiner fanden das sehr amüsant. sie meinten, das mach ich öfter passend. tja, ich bin halt frauchens und herrchens superhund, da kann clark kent einpacken! ;)))

bis morgen, eure ella.

< 23. November 2008Zur Navigation 25. November 2008 >

24. november 2008

montags ist onkel-di-palma-tag! *jippie* es war ganz schon glatt dort, aber meine freunde und ich hatten viel spaß. wir sind zusammen durch den schnee getobt und die übungen hab ich gut gemeistert. nächste woche treffen wir uns eine stunde eher und an einem anderen ort. onkel di palmas platz ist nicht eben und da können die zweibeiner schnell mal ausrutschen.

bis morgen, eure ella.

< 24. November 2008Zur Navigation 26. November 2008 >

25. november 2008

meine zweibeiner sind heute mit mir späteren nachmittag eine große runde gegangen. unterwegs haben wir eine appenzellermischlingshündin getroffen. sie ist genauso verspielt wie ich und wir hatten viel spaß. unsere zweibeiner mussten schon aufpassen, wo sie stehen. wir waren gut in fahrt. *breitgrins* ich hoffe, wir treffen sie mal wieder. meine zweibeiner hatten gefragt, wann sie meistens unterwegs sind.

bis morgen, eure ella.

< 25. November 2008Zur Navigation 27. November 2008 >

26. november 2008

drama baby, drama! was für ein tag!

herrchen ist mit mir spazieren gegangen und auf dem rückweg, auf unserer treppe, fällt ihm auf, dass ich rote tropfen hinterlasse. sein erster gedanke: ich bin läufig! oh je, was nun?! meine schutzhöschen wurden ja erst gestern online bestellt. also hat herrchen elvira angerufen. elvira ist das frauchen von meiner mama. sie meinte, dass meine zweibeiner ein paar von herrchens unterhosen ausrangieren und hinten ein loch reinschneiden. gesagt, getan. frauchen hat abgemessen und rumgeschnippelt, während herrchen so 'ne komischen weißen dinger gekauft hat, die in der hose kleben. komisches zeug. was die sich alles einfallen lassen! als herrchen wieder da war, wurde ich in seinen schlüpper verfrachtet. das fand ich erstmal nicht so toll, hab mich aber nach ein paar minuten daran gewöhnt.

also lief ich mit dieser hose durchs haus und tröpfelte aber immer noch. oh je, meine zweibeiner wussten langsam keinen rat mehr. bis ihnen auffiel, dass ich eine kleine verletzung an der pfote habe, die beim ersten blick gar nicht sichtbar war.

wieder elvira angerufen. danach bekam ich eine socke an. aber das hab ich mir nicht lang gefallen lassen. zumal sie mir vorher noch so ein rotes zeug auf die wunde schmierten. die socke hatte ich nach ein paar minuten wieder runter. so eine blöde idee!

irgendwann hat sich meine pfote beruhigt und ich bin schlafen gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 26. November 2008Zur Navigation 28. November 2008 >

27. november 2008

bevor herrchen ins büro gegangen ist, haben mir meine zweibeiner die socke nochmal angezogen. ich dachte mir, bin ich mal nett und lass sie ein paar stunden dran. bin ja nicht so. ab und zu muss ich ja mal guten willen zeigen, nicht wahr?! aber als frauchen mich in den garten liess, kam ich ohne wieder. *hi hi*

ansonsten hat sich frauchen den ganzen tag um mich gekümmert. wir haben zusammen tv geschaut und ich hab eine extra portion liebe bekommen sowie einen kauschuh, ganz für mich allein! nachmittags sind herrchen und ich mit dem auto unterwegs gewesen. ich war schon ganz gespannt, wo es hinging, denn frauchen hatte meinen rucksack gepackt. und dann wusste ich es: sabrina! *juchhu* was für eine freude. sabrina und familie mögen mich sehr und ich sie. wir hatten einen tollen tag. viel gespielt, gekuschelt und es ging sogar raus in den schnee. bei sabrina liegt noch mehr schnee als bei uns. ich konnte mich kaum zurückhalten. hab ich erwähnt, dass ich schnee liebe? nein?! also: ich liiiieeeeebe schnee... ;))

abends kamen meine zweibeiner von ihrem termin wieder und herrchen hat mich abgeholt. dummerweise ist meine wunde wieder aufgegangen. liegt wohl an der kälte draußen.

bis morgen, eure ella.

< 27. November 2008Zur Navigation 29. November 2008 >

28. november 2008

heute morgen hat elvira angerufen, um zu fragen, wie es mir geht. das fanden meine zweibeiner und ich total lieb. irgendwann gehen wir meine mama und den rest der buckligen verwandtschaft besuchen. wir drei freuen uns schon darauf!

für mich gab es heute ein rinderohr, quasi als genesungsbeschleuniger, und gaaaanz viele streicheleinheiten. ansonsten war es ein ruhiger tag. frauchen ist mit mir nicht rausgegangen. sie meinte, ich müsste die pfote heute mal schonen. elvira hat uns nämlich den tipp gegeben, noch zusätzlich zur socke hundeschuhe zu kaufen. nur kam herrchen heute sehr spät aus dem büro, weil er weihnachtsfeier hatte und frauchen hatte kein auto.

bis morgen, eure ella.

< 28. November 2008Zur Navigation 30. November 2008 >

29. november 2008

herrchen und ich sind heute nur eine kleine runde gegangen, damit meine pfote nicht überansprucht wird. dafür gab es später wieder gaaaanz viele kuscheleinheiten und ich durfte mit auf die couch. wir drei haben gemeinsam tv geschaut und ich wurde wieder synchron gekrault... *mmmhhhhhh*

bis morgen, eure ella.

< 29. November 2008Zur Navigation

30. november 2008

als wir heute spazieren waren, haben wir unterwegs wieder ein paar leute getroffen, die total begeistert von mir waren. wie können sie auch nicht?! ich zeig mich dann ja immer von meiner besten seite. *breitgrins*

leider taut der schnee langsam weg. aber ich geb die hoffnung nicht auf, dass bald wieder neuer dazukommt!

da ja sonntag ist, durfte ich wieder mit meinem zweibeinern auf die couch. ich geniesse das wochenende immer sehr. dann darf ich mehr als sonst. das ist klasse!

bis morgen, eure ella.