Frances-Ella vom Rickenwind

Ellas Tagebuch RSS

Tagebuch-Navigation

hier könnt ihr euch durch mein tagebuch klicken. klickt auf das jahr und den monat, den ihr gerne sehen wollt. wenn ihr einen tag auswählt, springt die anzeige automatisch da hin. viel spaß beim lesen.
20082009201020112012201320142015201620172018
JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Das war mein Juli 2008


Zur Navigation 2. Juli 2008 >

1. juli 2008

heute waren wir beim tierarzt. da wollte ich erst gar nicht rein. frauchen hat mich dann getragen. an der leine laufen ist noch nicht so mein ding. der tierarzt hat auch einen berner sennehund. wir haben uns dann erstmal beschnuppert. als mich der arzt auf seinen tisch hob, war mir das nicht so geheuer. hab meinen schwanz eingeklemmt zwischen den beinen. dafür hatte er die leckerlistange auf dem tisch vergessen und eh er sich versah, war sie meine... *breitgrins* danach sind meine zweibeiner mit mir noch ein wenig auto gefahren. damit ich mich daran gewöhne. hab mich gaaanz eng an frauchen gekuschelt und gegen ende bin ich dann eingeschlafen.

ansonsten hat mich die hitze heute fertig gemacht. hab viel geschlafen. aber ich hab gelernt, wie man sitz macht. und auf meinen namen hör ich auch immer besser. bin halt ein großes mädchen!

schon so groß, dass ich heute nicht beim abendessen gebettelt habe. hab mich einfach daneben gelegt und geschlafen. ist aber auch heiß. ich hoffe, es wird bald kühler. im auto war es durch die klimaanlage angenehm. so hätt ich es gern immer. ;))

weil es heute sooo warm war, hab ich von frauchen ein highlight bekommen: ein kleines stück melone. eui, wie ich mich gefreut hab...

so, das solls mal für heute gewesen sein. ich bin müde vom abendbrot. hab alles aufgefressen und schlaf schon neben meinen zweibeinern auf dem boden...

bis morgen. eure ella.

< 1. Juli 2008Zur Navigation 3. Juli 2008 >

2. juli 2008

einschlafen wollte ich letzte nacht nicht. hab oft noch blödsinn im körbchen gemacht. jedenfalls haben meine zweibeiner ab und zu mit mir geschimpft... ui, ich glaub, böse sind sie mir aber nicht. hab ja noch welpenschutz! *grins* gejammert und gefiepst hab ich ebenfalls. ich probier hat alles mal aus. im traum hab ich wohl irgendwas gejagt. bin eine ganze weile hin und her, hab gescharrt und gebellt. heute morgen konnte ich klammheimlich aus meinem bettchen hopsen. frauchen war gleich hinter mir her. herrchen wird heute noch mein bett erhöhen, leider. bin halt gewachsen und das gitter ist zu niedrig geworden.

elvira meinte ja zu meinen zweibeinern, ich wäre ein ganz ruhige. das kann ich nicht bestätigen. bin die letzten tage wie wild rumgerannt. heute morgen bin ich auch durch haus und garten gerannt, gehoppst... als meine zweibeiner frühstückten, konnte ich mal wieder nicht anders und hab gebettelt und gebellt. irgendwie bringt das nichts. werds bestimmt weiterhin probieren, kenn mich doch... *grins* und dann gabs endlich mein frühstück... muss ja wieder zunehmen. gestern beim tierarzt wurde ich gewogen und er hat festgestellt, dass ich 200g abgenommen habe. war wohl die ganze umstellung. jetzt werd ich langsam hungrig wie eh und je!

frauchen meint, ich bin kein rickenwind mehr, sondern ein rickentornado... und herrchen denkt, ich bekomme geld fürs hoppsen und rennen. schön wärs, dann könnte ich mir mein eigenes futter kaufen. ;))

herrchen hat mein provisorisches bett erhöhen müssen, da ich rausgesprungen bin. jetzt ist alles doppelt so hoch, wie alcatraz...aber auch da versuch ich schon rauszukommen. bin halt gewachsen. herrchen ist total verzweifelt. da muss er sich noch was neues einfallen lassen. tapete hab ich heute morgen auch abgenagt. jetzt steht noch ein karton davor. hundesicherung. ;))

ansonsten hab ich heute gut gefressen und krieg ein leckerli, wenn ich pippi im garten mache. hand- und zehbeissen habe ich heute vermehrt für mich entdeckt. das finden meine zweibeiner gar nicht toll. abgewöhnen wollen sie es mir noch, aber da wehr ich mich noch ein wenig gegen.

ansonsten gibts jetzt im garten einen schlauch, den muss ich bewachen. und frauchen hat mich im welpenclub angemeldet. da haben meine zweibeiner einen rucksack mit welpensachen für mich bekommen. unter anderem war ein kauknochen aus stoff drin. ich frag mich nur, ob der vielleicht in den katzenrucksack sollte oder nur für paris-hilton-taschen-hupen gedacht ist?!

telefoniert habe ich heute auch schon. dieser komische kasten hat mir sogar kommandos gegeben, die ich auch brav befolgt habe.

dann schauen wir mal, wie die nacht wird. frauchen wird euch dann berichten.

bis morgen, eure ella.

< 2. Juli 2008Zur Navigation 4. Juli 2008 >

3. juli 2008

heute nachmittag hatte es geregnet und gedonnert. ich hab mir schutz gesucht unter meinem lieblingsbaum, gleich neben dem wasserhahn, und hab dort geschlafen. angst hatte ich aber keine. frauchen hat mich ein paar mal reingerufen, aber ich fand es dort einfach am schönsten. endlich mal nicht mehr sooo warm. hab es richtig genossen. bis sie dann kam und mich reingeholt hat. danach wurde ich geblowert, nicht freiwillig...

ansonsten sind wir auf große reise gegangen. frauchen hatte einen termin und wir drei sind auto gefahren. so ganz geheuer ist mir die sache noch nicht. hab frauchen am ende der fahrt meinen mageninhalt wiedergegeben. hab am ganzen körper gezittert. meine zweibeiner kraulten mich dann und versuchten mich zu beruhigen. hat auch ganz gut geklappt. vorm termin hab ich dann nochmal mein kleines geschäft erledigt und wurde kräftig gelobt. danach hab ich gaaanz viele neue leute kennengelernt und mich so darüber gefreut, dass ich mehrerer häufchen dort im haus gelassen habe. mir gings danach besser. hab mich einfach schlafen gelegt.

nach der ganzen aufregung hab ich dann bombig geschlafen bis 6 uhr. kurz pippi, was trinken und dann haben wir wieder bis 8:30 uhr geschlafen.

bis morgen, eure ella.

< 3. Juli 2008Zur Navigation 5. Juli 2008 >

4. juli 2008

heute hab ich viel mit herrchen und frauchen gespielt. sie waren in verschiedenen räumen und haben mich immer gerufen. jedes mal, wenn ich auf meinen namen reagierte und zu ihnen kam, gab es ein leckerli. ihr könnt euch sicher vorstellen, wie guuuut ich da hörte... ;)) sitz mach ich auch schon perfekt. will ja schliesslich meine belohnung abholen. *grins*

abends hab ich mit meinem planschbecken gespielt. stand erst drin und dann hab ich es mit an meine lieblingsstelle gezerrt. frauchen hat ein video gemacht. das stellt sie demnächst noch online. danach hat frauchen mit mir lange im garten gespielt. das hat mich ganz schön geschafft...

morgen muss ich zum tierarzt, eine weitere impfung abholen. da hab ich gar keine lust hinzugehen. werd aber nicht drumherum kommen. dafür kommt dann mittags besuch. meine zweibeiner machen bestimmt kräftig fotos und videos. die könnt ihr euch später anschauen.

ich bin jetzt müde. herrchen wird mich in mein bettchen tragen.

bis morgen, eure ella.

< 4. Juli 2008Zur Navigation 6. Juli 2008 >

5. juli 2008

herrchen war heute morgen 5:30 uhr mit mir im garten, damit ich mein geschäftchen verrichte. während ich noch ein wenig herumschnupperte, kam die nachbarin mit ihrem hund (ich schätze, es ist ein münsterländer) vorbei. ich hab es erst gar nicht mitbekommen und als ich dann bei herrchen stand, hab ich mich umgedreht und sie da stehen sehen. dann hab ich mit so tiefer stimme wie möglich gebellt. darum war es auch nur sehr leise. der andere hund ist kurz verschwunden und dann stand er wieder an meinem zaun. weil ich mich hinter herrchen so schön sicher gefühlt hab, hab ich sie wieder gaaaanz tief angebellt. muss sie wohl beeindruckt haben, denn daraufhin ist sie verschwunden oder es lag daran, dass ihr frauchen sie gerufen hat. wer weiss?! herrchen war sehr stolz auf mich! vor lauter freude bin ich dann wie blöd im garten rumgehoppst...

vormittags waren wir wieder beim tierarzt. ich bin erstmal in die praxis reinmarschiert und hab alles schnüffelnd untersucht. der tierarzt hat gleich sein frauchen dazugeholt, damit sie mich bewundern kann, denn sie haben auch einen berner sennenhund. ich sags euch, irgendwann hol ich mir preise für meine schönheit ab... *breitgrins* jedenfalls gab es dort noch eine impfung. die hab ich tapfer durchgestanden, denn mein frauchen hat mich mit einem leckerli abgelenkt. 500 gramm hab ich mittlerweile zugenommen und wiege jetzt 11,8 kg.

mittags kam dann besuch. frauchens freundin mit ihrem sohn. man, haben wir toll gespielt. sind im garten rumgerannt, haben beide im planschbecken die füsse reingestellt... war ein richtig toller nachmittag. dann war ich aber ganz schön geschafft. ich glaub, mein kleiner zweibeiner auch. morgen sehen wir uns schon wieder. da fahren wir allerdings hin. mal schauen, ob ich die autofahrt gut vertrage.

heute abend kam die nachbarin nochmal mit ihrem hund vorbei. hab die hündin erfolgreich angebellt und meinen garten verteidigt. sie ist zwar schon drei jahre alt, aber sie war ganz schön beeindruckt von mir. die dame war ganz schön vernarrt in mich. sie meinte, sie hätte auch mal einen berner sennenhund gehabt. aber ist halt keiner so entzückend wie ich. das merk ich frauchen an. herrchen ist auch ganz schön verliebt in mich...

jetzt bin ich müde und kaputt. lieg schon im körbchen. herrchen sitzt im bett und liest was. frauchen wird auch bald kommen. sie hängt noch vor dieser kiste, mit der man online gehen kann.

also bis morgen, eure ella.

< 5. Juli 2008Zur Navigation 7. Juli 2008 >

6. juli 2008

heute sind wir schon füher aufgestanden als letzten sonntag und ich hab nur einen teil meines frühstücks daheim bekommen, damit ich mich nicht wieder im auto übergebe. zu dritt waren wir mit dem auto unterwegs. allerdings kürzer als am donnerstag. frauchen saß wieder hinten bei mir, damit sie mich beruhigen konnte. so ganz dran gewöhnt hab ich mich noch nicht. wir sind ca. 40km zum gestringen besuch gefahren. dort angekommen hab ich den rest meines futters erhalten. herrchen ist gleich mit mir gassi vors haus gegangen und ich hab mich dort gegenüber groß verewigt. danach sind wir zu einem fest gegangen. eigentlich war es geplant, dass ich im bollerwagen mitfahre, damit ich nicht so viel laufen muss. aber ihr kennt mich ja: ich habe meinen eigenen kopf und bin nicht dort sitzen geblieben. also wagen wieder zurück. ich bin ein bisschen an der leine gelaufen und den rest wurde ich getragen. hab mich wie cleopatra gefühlt... *g* dort angekommen war ich der publikumsmagnet. alle standen um mich herum und bewunderten mich. die kinder durften mich sogar teilweise streicheln. aber irgendwann wurde mir das zu viel und meine zweibeiner sind mit mir in den park gegangen. ausserdem war so laute musik, das hat mich ein wenig verängstigt. also sind wir drei wieder heim gefahren.

dort angekommen, war ich ziemlich im eimer. hab mich gleich schlafen gelegt für ein paar stunden. nachmittags haben meine zweibeiner dann lange mit mir gespielt und gekuschelt. lecker fresschen gab es auch, weil ich ja mein mittagessen verschlief. ansonsten war der tag ganz ruhig. herrchen hat wieder eine pflanze weiter weggeschnitten, damit ich sie nicht anknabbere. das hat mir gar nicht gefallen. hab ihn währenddessen angebellt..

die letzte nacht muss ich wohl sehr unruhig geschlafen haben. hab mich wie ein brummkreisel gedreht und laut geträumt, d.h. gefiepst, leise gebellt, was gejagt etc. dann schauen wir mal, wie die nächste nacht wird.

ich verabschiede mich für heute. bis morgen, eure ella.

< 6. Juli 2008Zur Navigation 8. Juli 2008 >

7. juli 2008

heute morgen wollte ich mein frühstück gar nicht recht anrühren. mit dem mittagessen sah es genauso aus. darum hab ich von frauchen einen pansenstengel bekommen. damit hab ich mich gleich in den garten verzogen und hab ihn genossen.... mhhh... lecker...

nachmittags sind meine zweibeiner eine kleine runde mit mir gegangen. was ich da alles entdecken konnte! neue häuser, neue menschen, neue vorgärten...

ansonsten war es alles in allem ein recht ruhiger tag. frauchen und ich waren müde, das zog sich durch den ganzen tag. wir mussten ja auch fit werden, denn morgen gehts in die hundeschule. freu mich schon darauf. ich werd euch dann berichten.

bis morgen, eure ella.

< 7. Juli 2008Zur Navigation 9. Juli 2008 >

8. juli 2008

heute war ich zum ersten mal mit meinem zweibeinern in der hundeschule. dort hab ich viele neue bekanntschaften gemacht. ich hab u.a. einen altdeutschen schäferhund kennengelernt, 4 golden retriever, einen schnauzer, einen jagdhund, ein paar mischlinge und einen ganz kleinen hund. frauchen meinte, ihr meerschweinchen war größer. *hi hi* am anfang durften wir ca. 20 minuten miteinander spielen. am anfang hab ich mich nicht so ganz getraut. aber wenig später hab ich mich mitten ins getümmel gestürzt und hab kräftig mitgespielt. danach haben wir ein paar kommandos gelernt bzw. müssen es noch lernen, an der leine gehen und der trainer hat meinen zweibeinern tipps gegeben, dass ich nicht mehr so viel zwicke. am ende durften wir nochmal frei miteinander spielen und dann war die stunde auch schon vorbei. nächsten dienstag gibt es wieder eine welpenstunde. die letzte vor der sommerpause. frauchen und herrchen gucken sich aber schon die sommerspecials für mich an und wollen kurse buchen. bin total gespannt... ich war heute auch so kaputt, dass mich die rückfahrt im auto nicht mal gestört hat. hab sie komplett verschlafen.

zuhause angekommen hab ich erstmal knapp 4 stunden geschlafen. das hat mich ganz schön ermüdet. dafür hab ich heute gut gefrühstückt und auch mein mittagessen komplett verputzt. während frauchen nachmittags gebügelt hat, hab ich mich daneben gelegt, ab und zu geschlafen oder mit meinem spielzeug gespielt. als herrchen dann von der arbeit kam, haben wir nochmal einen ausflug unternommen. wir haben seine arbeitskollegin und kinder besucht. man, sind die nett. gab leckerlis für mich. ist das nicht klasse?! die tochter wird mich am freitag besuchen kommen. da freu ich mich schon drauf.

jetzt bin ich ziemlich müde. werd noch mein abendessen verputzen und dann in die heia gehen. war ein anstrengender tag für mich.

bis morgen, eure ella.

< 8. Juli 2008Zur Navigation 10. Juli 2008 >

9. juli 2008

heute war für frauchen ein nervenaufreibender tag. wenn ich größer bin, dann beschütz ich sie und sowas passiert nicht noch einmal. ein typ von den gaswerken ist einfach über unseren zaun geklettert und stand im garten. er hat dann in frauchens büro geguckt, weil er stimmen gehört hat. eine frechheit! der soll mal warten, bis ich ausgewachsen bin! das ist hausfriedensbruch. um was zu überprüfen, kann man auch einen termin machen. frauchen ist immer noch geschockt...

als herrchen dann von arbeit kam, standen ein paar kinder am zaun, die sich mit mir anfreundeten. bin ja auch ne süße... ;)))

ansonsten hab ich mit meinen zweibeinern heute ein paar übungen gemacht: sitz, platz... wir haben ja gestern neues in der hundeschule gelernt. da dann sommerferien sind, findet die welpenstunde nur noch nächste woche statt. frauchen hat aber online schon 5 kurse für mich gebucht. die bieten ein sommerspecial an. einmal gehe ich auch mit jan-lucas. das ist mein freund auf den fotos. da gibt es einen welpen-kinder-stunde. freu mich schon drauf. mein kleiner freund auch.

herrchen war mit mir noch ein paar minuten gassigehen. danach gab es mein abendbrot. das hab ich alles aufgegessen. im gegensatz zum frühstück. das mag ich grad nicht so. mittag hab ich auch einen kleinen rest liegenlassen.

jetzt bin ich müde, geh zur ruh, mache meine äuglein zu...

bis morgen, eure ella.

< 9. Juli 2008Zur Navigation 11. Juli 2008 >

10. juli 2008

heute war ein ruhiger tag. frauchen und ich haben nochmal eine stunde geschlafen. sie in ihrem körbchen, ich davor. frauchen fand das richtig schön.

durch die wärme hatte ich nicht so rechte power. dennoch haben wir ein paar sachen aus der hundeschule geübt. ich hab mir erfolgreich mein fresschen erarbeitet.

ansonsten hab ich gestern noch tropfen gegen zecken und flöhe auf die haut bekommen. jetzt dürfen mich meine zweibeiner 24 stunden nicht streicheln. nur am kopf. das fällt frauchen besonders schwer.

bis morgen, eure ella.

< 10. Juli 2008Zur Navigation 12. Juli 2008 >

11. juli 2008

frauchen hat heute mit mir ganz viel "platz und sitz" geübt. so hab ich mein frühstück und mittagessen komplett aufgefressen. dank frauchen hab ich nochmal ein kleines stück melone bekommen. bei den temperaturen war das richtig klasse.

nachmittags kam mich die tochter von herrchens arbeitskollegin besuchen. sabrina hat so ausgiebig mit mir gespielt, dass ich nach der hälfte schon müde wurde. in der zeit hab ich einen haufen im garten hinterlassen, bei dem sich frauchen schon fragt, ob sie, wenn ich ausgewachsen bin, den mit der schneeschaufel beseitigen muss. bin halt ein großes bernermädchen. hi hi... ach ja, ich hab heute das erste ´mal wind gejagt. hab ihn nicht gekriegt, toll wars trotzdem...

abends ist herrchen mit mir noch ein paar minuten gassi gegangen. dann gabs abendbrot. später hab ich mit frauchen gekuschelt. sie hat mein provisorisches bettchen vergrößert. fotos kommen bestimmt noch. dann könnt ihr es euch anschauen. bin halt in den zwei wochen ein gutes stück gewachsen.

morgen muss ich nochmal zum onkel doktor. frauchen meint, ich hab ein rot unterlegtes auge und das macht ihr sorge.

also bis morgen, eure ella.

< 11. Juli 2008Zur Navigation 13. Juli 2008 >

12. juli 2008

morgens hat es geregnet und ich hab 2 plüschtiere in die freiheit des gartens gelassen. denen muss doch auch warm sein, haben ja auch ziemliches fell. und enten wollen ja ins wasser...

heute war mein tierarzttag. aber irgendwie will ich immer nicht durch unsere eingangstür. herrchen hat mich schon mit leckerlis gelockt. so richtig klappen will das aber noch nicht. ich sag meinen zweibeiner aber auch nicht, warum ich da nicht durch will. pähh... beim tierarzt angekommen gab es viel neues für mich zu entdecken. es waren mehrere hunde da, große und kleine, ein hase und eine katze. die letzten beiden waren mir nicht so geheuer. als wir dann im behandlungsraum waren, wurde ich gewogen: 12,7kg. hab 900g in einer woche zugenommen. bin gut, was?! jedenfalls sind meine augen ok. frauchen wusste nicht, dass ich drei augenlider habe und hat sich umsonst sorgen gemacht. eins davon ist dunkel pigmentiert, das auf der anderen seite hell. keine entzündung, nichts. für mich gabs wieder viele leckerlis dort. konnte die frau des doktors gut um den finger wickeln. ich weiss schon, wie ich das mache... *grins*

am frühen nachmittag sind wir dann wieder auto gefahren. frauchen hat mich viel gestreichelt und mir mein mittagessen dort teilweise gegeben. und hey, was soll ich sagen: es war toll. bin dann irgendwann eingeschlafen. leider kurz bevor wir da waren. ziel der reise: fressnapf. dort wurde ich wieder umschwärmt und gestreichelt und von der netten dame an der kasse gabs was leckeres. meine zweibeiner haben noch sachen für mich eingekauft. dann wieder ins auto und zum nächsten geschäft. da durfte ich leider nicht mit rein. frauchen ist dann was für mich shoppen gegangen und herrchen hat mit mir davor gewartet. ein paar verkäuferinnen kamen gleich rausgestürmt, auf mich zu und haben mich gestreichelt. man, bin ein echter publikumsmagnet. danach sind wir wieder heimgefahren.

abends ist herrchen mit mir wieder ein klein wenig spazieren gegangen und als wir zurück waren, hat frauchen mit mir "platz" geübt. ich werd immer besser. besonders dann, wenn es um mein abendessen geht. ;)) danach muss ich wohl einen lauten rickenwind gelassen haben. meine beiden zweibeiner haben sich nur verwundert angeschaut. ja, ich kann das auch. nicht nur die leisen schleicher... ich kann auch rülpsen, das wird auch immer besser. hi hi...

bis morgen, eure ella.

< 12. Juli 2008Zur Navigation 14. Juli 2008 >

13. juli 2008

heute hat es bis nachmittag geregnet. somit war es anfangs ein ruhiger tag. wir drei haben länger geschlafen, ist ja schliesslich sonntag. dann ging es nachmittags ins auto. hab wieder leckerlis bekommen. langsam gefällt mir dieses autofahren. wir waren unterwegs zu einem volksfest. man, waren da viele menschen und alle wollten mich streicheln. ich hätte geld dafür nehmen sollen, dann wär ich jetzt reich... hi hi... meine zweibeiner haben dort was gegessen und ich hab interessiert den vorbeilaufenden menschen zugeschaut. mit der zeit war es dann auch nicht mehr so neu für mich. herrchen meint, ich soll mich an solche situationen gewöhnen, weil wir da bestimmt öfter mal hingehen werden. trotzdem waren frauchen und ich froh, als wir dann wieder daheim waren.

bis morgen, eure ella.

< 13. Juli 2008Zur Navigation 15. Juli 2008 >

14. juli 2008

heute war ich bis nachmittag sehr kuschlig. zumindest sagte mir frauchen das und knuddelte mich weiter. dann kam herrchen und ich war so erfreut darüber, dass ich gleich mal eine mütze im garten verbuddeln wollte. das loch hatte ich ja schon gegraben, wie ihr gelesen hattet. frauchens crocs find ich auch super klasse. sie hat mehrere davon. bei den schwarzen sieht man schon meine zahnabdrücke. aber bei ihren lieblingscrocs hat sie heute keinen spaß verstanden. leider. ich wollte sie immer in den garten verschleppen, wurde aber auf halben weg abgefangen und mit einem "nein" bestraft. menno...

morgen ist wieder hundeschule. darum haben herrchen und frauchen heute eine schondecke fürs auto angebracht, damit ich nicht in den fussraumrutschen kann und ein hundeschutzgitter. dann sind wir eine kleine runde gefahren, damit ich mich daran gewöhne, allein hinten zu sitzen. als wir wieder daheim waren, musste ich mich erstmal kräftig in garten und haus austoben. hatte meine fünf minuten. *verlegen lächl* ach ja, und ich hab frauchen heute mit ein paar schleichenden rickenwinden "erfreut".

wie es dann in der hundeschule war, schreib ich euch morgen. eure ella.

< 14. Juli 2008Zur Navigation 16. Juli 2008 >

15. juli 2008

hundeschule, hundeschule... heute war wieder hundeschule. man, war das toll. es hat mich so ausgepowert, dass ich danach nur noch geschlafen habe. der trainer meinte, ich sei ein streberhund. da ist man einmal folgsam und dann sowas. ts, ts... er wollte nämlich mit mir vorführen, wie es ist, wenn der hund an der leine zieht und wie man dann reagieren soll und was mach ich?!: geh brav bei fuss. obwohl ich das aufgrund meines alters noch nicht können sollte. tja, bin halt ein intelligentes mädchen. nicht wahr???

das autofahren dort hin war auch ok. so langsam gewöhn ich mich immer mehr daran. zumal frauchen jetzt nicht mehr bei mir hinten sitzt und ich mehr platz habe.

abends war ich bei sabrina. wir haben viel gespielt und spaß gehabt. sie hat meinen zweibeinern erzählt, dass ich vor der terrassentür gejault habe, als ich mal raus wollte. das hab ich doch super gelernt. frauchen und herrchen sind extrem stolz auf mich. bei sabrina hab ich drei große haufen gemacht. jetzt fragt sie sich auch, genauso wie frauchen, ob es eine schneeschaufel braucht, wenn ich mal ausgewachsen bin. als herrchen kam, war ich sehr müde und wollte eigentlich nicht mehr laufen. aber als ich später frauchen entdeckte, bin ich auf sie zugerannt und hab mich gefreut, genauso wie sie. dann sind wir ins körbchen gegangen.

ach ja, frauchen hat entdeckt, dass mich an ihren buntstiften vergriffen habe. dann hat sie im internet geguckt, ob das giftig für mich ist. hat aber nichts gefunden. jedenfalls hab ich jetzt keine reste mehr im garten und der "bunte" haufen wurde auch entfernt.

bis morgen, eure ella.

< 15. Juli 2008Zur Navigation 17. Juli 2008 >

16. juli 2008

durch die hitze und den anstrengenden tag gestern war ich heute ganz schön müde. hab die meiste zeit bei frauchen geschlafen. gegen abend wurde ich dann aktiver. ich hab viel mit meinen zweibeinern geschmust und gespielt. ausserdem bin ich 15 minuten gassi gegangen mit herrchen.

bis morgen, eure ella.

< 16. Juli 2008Zur Navigation 18. Juli 2008 >

17. juli 2008

heute war mein gourmettag. zum frühstück gabs von frauchen extra quark und zum mittagessen hab ich die erste nektarine meines lebens gegessen. abends hat frauchen ein stück melone mit mir geteilt.

frauchen hat sich auf so ein ding gestellt, das pro bein hoch- und runterging. ich glaub, sie nennt es stepper. das fand ich sehr interessant. musste es erstmal beschnuppern. ich frag mich nur, warum sie das macht. sie kann doch, wie ich, einfach im garten herumtollen... *am kopf kratz*

ansonsten hatte es mal wieder kräftig geregnet und ich fand es toll. meine zweibeiner haben fotos davon gemacht. sie konnten mich kaum ins haus bekommen. bin halt ein wasserrattenbernermädchen... langes wort, was?! hi hi...

heute nacht werde ich das erste mal im offenen provisorischen bettchen schlafen. zumindest ist es so geplant.

bis morgen, eure ella.

< 17. Juli 2008Zur Navigation 19. Juli 2008 >

18. juli 2008

ja, es war von meinen zweibeiner geplant, dass ich im provisorischen offenen körbchen schlafe. aber ich fand es unter dem bett meiner zweibeiner gemütlicher. dann hab ich mich nachts bemerkbar gemacht, dass ich mal raus muss. die tür war ja zu. mein richtiges körbchen, das könnt ihr euch auf den fotos auch anschauen, passt leider nicht ins gästezimmer. wir wohnen ja noch im erdgeschoss, damit ich schnell mein geschäft im garten erledigen kann. wenn ich größer bin und treppen steigen darf, ziehen wir eine etage höher. da ist das richtige schlafzimmer meiner zweibeiner und davor wird dann mein körbchen liegen.

heute vormittag gab es pansen für mich. man, war der lecker! und abends hat frauchen mir ein kleines stückchen melone abgegeben. davor waren wir mit dem auto unterwegs. herrchen ist einkaufen gegangen und frauchen und ich sind auf einer wiese spazieren gegangen. hab mich da auch gleich groß und klein verewigt. ;)) einen dackel haben wir auch getroffen. so ganz geheuer war der gute mir aber noch nicht.

morgen fahren wir jan-lucas besuchen. da freu ich mich schon drauf.

also bis morgen, eure ella.

< 18. Juli 2008Zur Navigation 20. Juli 2008 >

19. juli 2008

heute war ich zu besuche bei jan-lucas und familie. das fand ich richtig klasse. wir haben viel gespielt und ich bin jan-lucas auf tritt und schritt gefolgt. nur auf die toilette wollte er allein. verstanden hab ich das nicht. als meine zweibeiner wiederkamen, sind wir noch zum fressnapf gefahren. dort haben sie mich auf die waage gestellt: 14,5 kg! allerdings ist das eine andere als beim tierarzt. herrchen bezweifelt, dass das ergebnis stimmt. jedenfalls haben sie mir dort noch einen snack ball gekauft. den hab ich daheim gleich ausprobiert.

abends sind meine zweibeiner mit mir noch zum bodensee gefahren. sie haben mir ihren alten wohnort gezeigt. allerdings konnten wir dort nicht in ruhe spazieren gehen. alle paar minuten mussten wir anhalten, weil mich jemand streicheln wollte und meinen zweibeinern die selben fragen gestellt hat.

als wir dann zurück waren, hab ich mich schlafen gelegt und das feuerwerk (sommerfest im ort) verschlafen. dann kann es nicht so toll gewesen sein...

diesen bericht hat mein frauchen gerade von jan-lucas' mama bekommen:

Wir haben und sehr gefreut endlich mal Ella-Sitting zu machen und dann war es soweit! Gestern kam Ella zu uns!!!! Was haben wir uns gefreut, JUHU!!!! Ella hat erstmal vor Freude auf den Teppich gepullert, aber das war halb so schlimm. Einfach wegwischen Spray drüber, fertig! Dann hat Ella ihr Frühstück bekommen, das war Lecker. Dann sind wir das 1. mal zum Gassi gegangen, Ella hat gleich einen Haufen gemacht! Den haben wir dann ganz brav eingepackt und zuhause entsorgt! Dann war Spielen angesagt. Ella hat Jan-Lucas bestiegen, abgeschleckert und abgekaut. Ella hat von uns auch eine Gummi-Hähnchenkeule bekommen, die war auch ganz toll. Dann sind wir wieder Gassi gegangen, weil Ella sich gemeldet hat. Sie hat dann auch ganz lieb gepullert! An Ausruhen war nicht zu denken, Ella wollte Spielen! Sie hat dann unseren Plünsch-Hund entdeckt, der hat Glöckchen und kann Singen! Der war ja toll, aber zuerst wurde er angebellt aber dann hat Ella ihn rungeschleppt und angekaut! Dann waren wir noch einmal Gassi, das war aber blinder Alarm!

Dann endlich Mittagessen! In 2 Minuten war alles weg! Ella meinte dann auch mich besteigen zu müssen. Klar wenn man sich auch auf den Boden legt! Haare wurde gekaut, und noch einige andere Körperteile! Lustig wars!!!!! Doch dann Ella auch mal geruht! So ca. 5 Minuten bevor Frauchen und Herrchen wieder gekommen sind. Ella wollte mir auch in der Küche helfen, aber ist dann gegangen. Ist halt nichts abgefallen!!!!!

Vor lauter Freude das die Zweibeiner wieder da waren hat Ella noch mal auf den Teppich gepullert! So ist das halt wenn man jung ist, da kann man halt nicht alles halten. Aber: Mit einem Wisch ist alles weg!!!!!!!

bis morgen, eure ella.

< 19. Juli 2008Zur Navigation 21. Juli 2008 >

20. juli 2008

wir waren heute wieder mit dem auto unterwegs. meine zweibeiner haben mir ihre ehemalige nachbarin vorgestellt. sie hat eine schildkröte: mustafa heisst sie. wir haben uns ausgiebig beschnuppert, wie ihr auf den fotos sehen könnt. zwischendurch fing es leicht zu regnen an und wir sind vom garten auf die terrasse gewechselt. als es später aufhörte, kam noch die katze der nachmieter meiner zweibeiner hinzu. aber so richtig angenähert haben wir uns nicht. ein meter sicherheitsabstand war mindestens zwischen uns. aber alles in allem war es für mich ein aufregender tag. so viel neues zu entdecken. besonders der wandelnde stein (mustafa) hat mich beeindruckt, aber mit seinem futtergeschmack würde ich nicht klarkommen (nur grünzeug, bähhh).

zu hause angekommen gab es dann lecker futter mit quark. den becher hab ich mir geschnappt und bin damit in den garten. meine zweibeiner haben nur noch einzelteile gefunden. ich hab das gefühl, so einen becher krieg ich nie wieder zu gesicht... danach musste ich dringend schlafen. war ja auch ein spannender tag.

bis morgen, eure ella.

< 20. Juli 2008Zur Navigation 22. Juli 2008 >

21. juli 2008

heute hab ich frauchen einen großen schrecken eingejagt. ich hab mir ein loch unter dem zaun gegraben und hab mir den garten mal von der anderen seite angeguckt. frauchen hat mich im haus und im garten gesucht und ich hab ihr vom parkplatz aus zugesehen. danach war die terrassentür leider für mich zu und zum geschäft verrichten ist sie mitgekommen. mist...

später hab ich mich in die kleinste lücke hinter ihrem stepper gequetscht und geguckt, ob sie auch wirklich nicht schummelt. *zwinker*

meine zweibeiner haben abends einen extrazaun gezogen und meine ausbuchsstelle mit holz abgedichtet. jetzt ist es hier wie im ellatraz. ich komm nicht mehr auf die straße... hab mich vor den zaun gesetzt und guck sehnsuchtsvoll raus, obwohl wir heute spazieren waren. na ja, frauchen meinte, es sei so sicherer für mich. sie hat bestimmt recht...

jetzt bin ich ganz schön müde. bis morgen, eure ella.

< 21. Juli 2008Zur Navigation 23. Juli 2008 >

22. juli 2008

diesen dienstag sind wir jan-lucas besuchen gefahren. er ist 9 jahre jung geworden. frauchen hat ihm ja gestern meine patenschaft überreicht. jan-lucas ist jetzt ganz offiziell mein pate. er und seine freunde sind noch ins spieleland gefahren. ich wäre auch gern dabei gewesen, aber hunde durften da nicht rein. leider...

meine zweibeiner und ich sind gestern abend noch ein wenig mit dem auto unterwegs gewesen, um eine große wiese für mich zu suchen, auf der ich mich austoben kann. ich hab extra eine 15-m-schleppleine bekommen. neben der wiese steht ein haus und die bewohner haben auch einen hund. eine dackel-schäferhund-mischung. paul heisst der kleine. man, wie gut wir uns verstanden haben. herrchen und frauchen haben ausgemacht, dass wir wieder hinfahren und ich paul besuchen darf.

als wir wieder daheim waren, wurde ich ausgiebig gebürstet. muss wohl gut schmutz aufgesammelt haben. danach bin ich gleich schlafen gegangen. war ganz schön kaputt.

bis morgen, eure ella.

< 22. Juli 2008Zur Navigation 24. Juli 2008 >

23. juli 2008

morgens war ich noch ganz schön kaputt von gestern und hab viel geschlafen. später haben frauchen und ich viel gekuschelt. hab ihr ausversehen meinen spitzen eckzahn in die nase gebohrt. upps...

heute gabs auch wieder was neues für mich: ein rinderohr. man, da war ich gut beschäftigt damit. hab mich in den garten verzogen, damit mir keiner was wegnimmt.

abends hab ich von frauchen ein gummihuhn bekommen. das fand ich toll!

danach waren wir noch kurz mit dem auto unterwegs. ansonsten war es ein recht ruhiger tag.

bis morgen, eure ella.

< 23. Juli 2008Zur Navigation 25. Juli 2008 >

24. juli 2008

heute vormittag gab es wieder lecker pansen für mich. danach hat sich frauchen beschwert, dass ich sie mit meinem rickenwinden vergase... hi, hi...

nachmittags haben frauchen und ich herrchen vom büro abgeholt. wir sind dann weiter aufs platte land gefahren. dort haben wir wieder mike getroffen, der mich schon mal besuchen kam. mikes nachbar hat einen schäferhund. der war nicht nett zu mir und musste von seinem frauchen zurückgepfiffen werden. den mag ich nicht! ein stück weiter steht ein großer bauerhof. die dazugehörende katze hatte angst vor mir, leider. dort gibt es auch ganz viele kühe. die fand ich besonders spannend, nur leider haben sie mich keines blickes gewürdigt. dummerweise hab ich mich mit der leine im zaun verheddert. als herrchen mit dort befreien wollte, haben wir beide einen leichten schlag bekommen, denn der zaun war elektrisch geladen. danach bin ich aber brav bei fuß gegangen...

bis morgen, eure ella.

< 24. Juli 2008Zur Navigation 26. Juli 2008 >

25. juli 2008

ich hab heute wieder so ein leckeres rinderohr bekommen und frauchen ist heute für mich groß einkaufen gegangen, während ich mit herrchen spazieren gegangen bin. sie hatte mir unter anderem eine würstchenkette aus stoff besorgt. die hat aber nicht lang gehalten. beim ersten würstchen hab ich mir schon das innenleben rausgerupft... ;))

bevor herrchen und ich nochmal eine kleine runde gegangen sind, kam nachbars kind vorbei und hat mich gestreichelt. ansonsten war es eher ein ruhiger tag. ich hab viel mit frauchen gespielt und gekuschelt. abends gab es irgendwo in der nähe wieder ein feuerwerk. das hat mich aber nicht beeindruckt. *gähn*

bis morgen, eure ella.

< 25. Juli 2008Zur Navigation 27. Juli 2008 >

26. juli 2008

da meine zweibeiner heute nichts vor hatten, haben sie ein wenig länger geschlafen als ich. darum bekam ich mein frühstück schon recht früh. das hat mich aber nicht davon abgehalten, radau zu machen. *breitgrins* herrchen meinte, frauchen hat meinen krach verschlafen. so'n mist! wenig später hab ich dann einen leckeren pansen bekommen. das kauen hat mich so ermüdet, dass ich erstmal eine runde schlafen musste. ;)))

späten nachmittag sind wir dann wieder auto gefahren. die schleppleine war dabei, musste also was größeres werden. und siehe da: ich durfte mir den bodensee mal etwas genauer anschauen. ganz reingetraut hab ich mich allerdings noch nicht, wie ihr anhand der fotos sehen könnt. aber immerhin bis zur hälfte war ich im wasser! am anfang kam eine welle. sowas kannte ich ja noch nicht. das hat mich ein wenig erschreckt. erst als herrchen mit ins wasser gegangen ist, hab ich mich auch getraut. einen schwan haben wir dort auch gesehen. der musste gleich sein imponiergehabe an den tag legen. ts, ts... männer... *grins*

abends hat es dann wieder geregnet und frauchen hatte mühe, dass ich mich nicht im garten wälze... zum abendessen hab ich von frauchen melone bekommen. das fand ich soooo lecker, dass ich nur einen kern im napf liegenliess...

jetzt bin ich müde. wir lesen uns morgen wieder, eure ella.

< 26. Juli 2008Zur Navigation 28. Juli 2008 >

27. juli 2008

oh je, heute war wieder ein ich-halte-meine-zweibeiner-auf-trab-tag... es ist ja schliesslich sonntag und meine zweibeiner wollten ein wenig länger schlafen, aber nicht mit mir! frauchen hatte mir die terrassentür aufgemacht, damit ich raus kann, wann ich will und es gab noch frühstück. ich glaub, sie hat die nacht kaum geschlafen und wollte deshalb noch einmal an der matratze horchen. als ich mich unbeobachtet fühlte, zog ich den kleinen zaun an der hecke zum nachbarn weg. ich muss dazusagen, er war festgemacht und meine zweibeiner grübeln immer noch, wie ich das geschafft hab. jedenfalls haben meine nachbarn auch so einen zaun, weil sie einen hasen haben. den hab ich einfach platt gemacht. den zaun, nicht den hasen! *grins* tja und das ende vom lied: frauchen war grad wieder eingeschlafen, als es an der tür klingelte. meine nachbarin meinte, sie hätte vierbeinigen besuch. meinte sie etwa mich?! herrchen hat dann versucht mich durch den zaun zurück zu lotsen, um die undichte stelle zu finden in der hecke, aber ich wollte nicht. also ist er rüber, um mich zu holen. da hab ich es mir anders überlegt und bin doch zu frauchen rüber. patschnaß wie ich war, bin ich erstmal aufs bett mit meinen vorderpfoten. das fand sie gar nicht witzig. wer hat auch schon ein helles bettlaken. also ehrlich?!

als ich die beiden dann schon mal wach hatte, sind wir eine runde spazieren gegangen. frauchen ist auch eine kurze strecke mit mir gerannt, weil ich so aufgedreht war. danach haben die beiden gefrühstückt und mir nichts abgegeben! frechheit, oder?

nachmittags wurde es richtig heiß und frauchen hat sich auf den balkon gelegt, um sich von dem gelben ding bräunen zu lassen. versteht ihr das? freiwillig! ich geh so schon ein und sie legt sich noch raus... ts, ts...

abends sind wir zum bahnhof gegangen. da war ich noch nicht. war aber nicht so spektakulär. keine menschen, kein zug. ist ja auch ein kleiner ort. was will man, ähh frau, da auch schon erwarten...

bis morgen, eure ella.

< 27. Juli 2008Zur Navigation 29. Juli 2008 >

28. juli 2008

ich muss schon sagen, ich bin eine echte spürnase. vor ein paar tagen hab ich 10 cent gefunden und gestern leergut unterwegs. frauchen meinte, ich soll mich auf die großen scheine konzentrieren, dann gibts gaaaanz viele leckerlies... ;)))

frauchen hat immer so schön kalte füsse, die muss ich abschlabbern. heute mittag auch wieder. hi, hi... sie lacht dann immer so nett, weil es kitzelt. das find ich toll.

heute frühmorgens sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. herrchen ist aber in eine anderer richtung als frauchen und ich. das hab ich nicht so ganz verstanden. erst als er dann später mit brötchen kam, wusste ich warum er woanders hingegangen ist auf halber strecke.

nachmittags war ich wieder bei sabrina und familie zu besuch. wir haben gaaaanz viel gespielt. als ich dann müde wurde, legte sich sabrina auch auf den rasen, um sich von diesem gelben ding am himmel bräunen zu lassen, wie frauchen gestern. aber nicht mit mir, wollte sie davon abhalten sich einen sonnenbrand zu holen und hab mich schützend auf sabrina gesetzt. ich glaub, ich hab sie ganz schön überrascht. hi, hi... ich scheine ein ganz schöner publikumsmagnet zu sein. nachbars kinder standen am gartenzaun und wollten mich streicheln. eine schäferhündin hat auch noch ihren kopf über die hecke gestreckt. so ganz geheuer war mir das nicht.

wenig später sind wir dann spazieren gegangen und auf einer wiese haben wir einen anderen hund getroffen. der ging mir grad mal bis zum bauch. armes tier, muss noch viel wachsen. ob seine zweibeiner ihm nicht genug zu futtern geben?! *am kopf kratz* jedenfalls hatte dieser hund einen tollen ball, den ich auch gern haben wollte. aber dieser louis-vitton-taschenhund hat mich nur angeknurrt, weil er ihn nicht rausrücken wollte. das hab ich nicht nötig. der soll erstmal in meine pfotenstapfen treten! ich hab halt blätter dafür gejagt. so hoch wie ich kommt der nicht!

wieder bei sabrina daheim angekommen gab es futter für mich. danach hatte ich meine "fünf minuten", wie sie es frauchen erzählte. musste halt meine überschüssige energie loswerden und bin durch den garten gesaust. ab und an hab ich halt mal nicht alle kurven gekriegt... als es dann anfang zu regnen, wurde ich müde und als ich wieder aufwachte, rief mich schon frauchen. man, wie ich mich da gefreut hab, meine zweibeiner wiederzusehen. bin gleich aufgesprungen und hab sie freudig begrüsst. nach diesem erlebnisreichen tag musste ich dringend schlafen.

bis morgen, eure ella.

< 28. Juli 2008Zur Navigation 30. Juli 2008 >

29. juli 2008

jan-lucas und seine mama sind heute mit herrchen zu einem kurs gefahren, den mein trainer gibt. er hat jan-lucas erklärt, wie man richtig mit hunden umgeht und was ich ihm in bestimmten situationen sagen will. seine mama meinte, es hätte ihm gut gefallen.

ansonsten hab ich heute viel im garten gespielt und mit frauchen gekuschelt. es war sehr heiß, deshalb hab ich mich nicht überanstrengt. :

bis morgen. eure ella

< 29. Juli 2008Zur Navigation 31. Juli 2008 >

30. juli 2008

als herrchen heute morgen zur arbeit gefahren ist, durfte ich wieder im garten spielen. aber es hat nicht lang gedauert, da hat es an der tür geklingelt. frauchen war ganz verwirrt, als ein kleines mädchen vor der tür stand und meinte, ella sei ausgebüchst. ich saß doch brav neben ihr. weiss gar nicht, was sie hat?!

oh je, hätte sie man mal bloß nicht geklingelt. ich durfte nur noch zum pippi in den garten. frauchen ist mehrfach den zaun abgegangen und hat sich gefragt wo ich durch bin, weil nichts sichtbar war. also ob ich ihr das verraten würde... jedenfalls hat herrchen noch einen zaun gekauft und meine zweibeiner haben ihn zur hälfte am anderen zaun festgemacht und zur anderen hälfte am boden befestigt. ganz fertig geworden sind sie nicht, weil ein gewitter sie überrascht hat. blöd, blöd... wenns dumm läuft, kann ich nicht mehr allein meine umgebung erkunden.

bis morgen, eure ella.

< 30. Juli 2008Zur Navigation

31. juli 2008

ich hab heute mal wieder meiner großen leidenschaft gefröhnt: frauchens taschentücher. frauchen war mal kurz weg und dann hab ich mir schnell welche vom bett geschnappt. eui, das ist toll. hab die zerfledderten taschentücherreste im ganzen erdgeschoss verteilt. ;))

nachmittags haben wir herrchen abgeholt und sind dann zu jan-lucas gefahren. ich wollte ihn noch einmal besuchen, bevor er dann zwei wochen zu seinen großeltern fährt. wir haben viel gespielt. er hat mir sein planschbecken gezeigt, wie ihr auf den bildern sehen könnt. wasser mag ich ja sehr.

jan-lucas und seine eltern haben ja zwei katzen. der duft hat mich so animiert, dass ich mein geschäft leider schon im flur verrichten musste. upps... hoffentlich ist mir keiner böse?!

bis morgen, eure ella.