Frances-Ella vom Rickenwind

Ellas Tagebuch RSS

Tagebuch-Navigation

hier könnt ihr euch durch mein tagebuch klicken. klickt auf das jahr und den monat, den ihr gerne sehen wollt. wenn ihr einen tag auswählt, springt die anzeige automatisch da hin. viel spaß beim lesen.
20082009201020112012201320142015201620172018
JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Das war mein August 2008


Zur Navigation 2. August 2008 >

1. august 2008

heute war für mich ein sehr aufregender tag. vormittags noch nicht so. hatte mich schon gewundert, warum meine zweibeiner mit mir nicht gassi gegangen sind. aber sie wollten nur meine kräfte schonen, da heute ein hundekurs angesagt war. da hab ich wieder ein paar meiner bekannten welpen aus den anderen kursen getroffen. zur begrüssung mussten wir erstmal spielen, obwohl wir das nicht sollten. *grins* mit dem trainer zusammen haben wir dann "sitz, platz, bleib und an der lockeren leine gehen" geübt. das unter erschwerten bedinungen, denn ab und zu sind passanten, radfahrer und andere erwachsene hunde vorbeigekommen. nach einer weile fing es dann auch noch zu regnen an. das hat mich aber nicht gestört, wie ihr euch sicher denken könnt. am mittwoch geh ich mit meinen zweibeiner zum nächsten kurs.

abends sind wir dann wieder auto gefahren. allerdings dieses mal eine längere strecke. ich habe zum ersten mal die eltern meines herrchens kennengelernt. ich hatte den eindruck, sie hätten mich kleiner erwartet. tja, bin halt schon ein großes bernermädchen und wachse noch ständig weiter...

dort angekommen musste ich erstmal alles erkunden. das hat mich dann ganz schön erschöpft, so dass ich vorm tv eingeschlafen bin.

bis morgen, eure ella.

< 1. August 2008Zur Navigation 3. August 2008 >

2. august 2008

ich hatte heute nacht einen ungewohnten schlafplatz und da ich gestern so aufgeregt war, musste ich diese nacht zwei mal mit herrchen raus. als meine zweibeiner mit herrchens eltern frühstückten, hab ich es mir an der vogeltränke gemütlich gemacht und sie von der ferne aus gut im blick gehabt. ist ja wichtig, sonst könnte ich was verpassen. ich durfte auch noch einen blumentopf zerkauen. das könnt ihr euch auch auf den fotos anschauen.

nachmittags sind herrchen und frauchen mit mir in einen seeschlosspark gefahren. dort hab ich enten gesehen, viele andere hunde und sogar pferde. die haben mich trotz ihrer größe nicht sehr beeindruckt. wir hatten uns dann eine bank im schatten gesucht, von der aus wir einige hochzeitsgesellschaften beobachten konnten. frauchen meinte, die damen hätten beknackte hochzeitskleider angehabt. wer heiratet denn schon in rosa??? als wir dort saßen, kamen mehrere zweibeiner mit einem appenzeller sennenhund vorbei. der hund hat sich nicht so großartig für mich interessiert, dafür seine zweibeiner umso mehr. aber das war ich ja heute schon gewöhnt. bin ja immer die attraktion unterwegs.

abends wurde dann gegrillt. das kannte ich auch noch nicht. es machte einen sehr heißen eindruck, darum hab ich mich schön vom grill ferngehalten. nach dem abendessen ging es dann wieder zurück nach hause.

frauchen ist heute noch was aufgefallen: am unterkiefer fehlen mir zwei schneidezähne und am oberkiefer schaut bereits ein neuer schneidezahn aus dem zahnfleisch raus. ich glaub, sie wollte meine zähne gern aufheben. vielleicht klappt es beim nächsten...

jetzt bin ich von so vielen eindrücken ziemlich müde. darum bis morgen, eure ella.

< 2. August 2008Zur Navigation 4. August 2008 >

3. august 2008

die letzten tage waren ja recht aufregend für mich, darum haben meine zweibeiner und ich heute einen gemütlichen tag eingelegt. ausserdem war es sehr heiß und ihr könnt euch sicher vorstellen, wie es ist, mit winterjacke bei 30 grad zu sitzen, oder? *schwitz*

dafür gab es für uns alle heute lecker wassermelone. das fand ich super toll.

herrchen hat heute wieder apportieren mit mir geübt. ich werde langsam immer besser. das findet auch frauchen und hat zwei videos aufgenommen. ich wurde ja auch bei jedem mal mit einem leckerli belohnt. da macht dieses ella-hols-spiel schon spaß...

bis morgen. eure ella.

< 3. August 2008Zur Navigation 5. August 2008 >

4. august 2008

heute hab ich frauchen bei der gartenarbeit unterstützt. wenn auch nicht so, wie sie es vielleicht gern gehabt hätte. ;)) musste ja immer gucken, was sie da schönes macht... und weil ich ihr so nett im weg stand, hab ich ein rinderohr bekommen. das müsst ihr auch mal probieren. einfach im weg rumstehen und dann gibts was. hi hi...

ich hab frauchen zu verstehen gegeben, dass das zahnen nicht angenehm ist und darum hab ich die letzten zwei tage ab und zu eiswürfel bekommen. gefrorenes wasser. das ist ja eine super idee. wer sich das hat einfallen lassen... frauchen meinte, wenn wir noch ein paar monate warten, gibt es das auch draussen. man, da bin ich ja mal gespannt.

nachmittags haben wir zusammen auf herrchen gewartet. er musste länger arbeiten. also haben wir uns vor den fernseher gesetzt und gekuschelt. ich bin ab und zu in den garten gerannt, um zu schauen, wo er bleibt. aber als ich frauchen allein sitzen sah, bin ich gleich wieder reingerannt. frauchen nennt mich dann immer ella propella... weiss gar nicht, wie sie auf diesen spitznamen kommt. *am kopf kratz*

abends sind wir drei dann eine runde spazieren gegangen. ich hatte wieder viel zu lesen und zu entdecken. was ich besonders toll fand: unterwegs fing es an zu regnen. ihr wisst ja, wie sehr ich wasser liebe...

bis morgen, eure ella.

< 4. August 2008Zur Navigation 6. August 2008 >

5. august 2008

ganz früh am morgen sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. war richtig schön, kaum eine menschenseele unterwegs. danach gab es dann frühstück und schlaf für mich...

mittags gab es für mich noch zusätzlich pansen. frauchen meinte im nachhinein, ich hätte es mir heute nicht verdient. ja meine güte, sie hat mich vorhin wieder gesucht im garten und mich nicht gefunden. ist wohl misstrauisch geworden, weil es so ruhig war. dann ist sie ins haus, um dort zu schauen, ob ich mich vielleicht unter dem bett versteckt hab, da kam ich angerannt von draußen. ich werde ihr aber nicht sagen, wo ich ausgebüchst bin. daraufhin ist frauchen den gartenzaun mehrfach abgegangen und hat nicht so recht was gefunden. eine vermutung hat sie trotzdem: sie glaubt, ich war beim nachbarn.

dummerweise hat sie mich beim zweiten mal heute erwischt. mist und dabei hatte ich mich so schön unbeobachtet gefühlt. dann werd ich wohl erstmal nicht mehr nachbars garten besuchen können. frauchen war nicht gerade begeistert von meiner aktion, aber sie war erleichtert, dass ich mir nicht den rest der straße angeschaut habe. wie denn auch, wenn alles dicht ist?! vielleicht find ich ja noch eine stelle... mhhh, wer weiss...

herrchen hat einen teil mit holz abgedichet, damit ich nicht mehr rüber kann. aber ich finde bestimmt noch einen weg, die kennen mich noch nicht richtig... ;))

bis morgen, eure ella.

< 5. August 2008Zur Navigation 7. August 2008 >

6. august 2008

heute morgen hat frauchen mich ins auto verfrachtet und wir sind herrchen am arbeitsplatz besuchen gefahren. hab mich riesig gefreut ihn zu sehen. zu meinem glück kam er dann mit uns mit. wir sind wieder zu unserem trainer gefahren. frauchen hat mir gar nicht gesagt, dass sie einen kurs für mich gebucht hat: spielen, aber richtig. das war ein toller kurs. aber irgendwie waren wir alle abgelenkt, weil wir hunde eigentlich nur mit uns spielen wollten. ich hab dort zum ersten mal eine deutsche dogge gesehen. man, war die groß! da konnte ich ja zweimal unter den beinen durchgehen... jedenfalls haben meine zweibeiner ganz tolle sachen gelernt, wie sie mit mir richtig spielen können. ich werde beobachten, ob sie es auch richtig umsetzen! ;))

frauchen hat mich nachmittags, nachdem ich mein nickerchen gemacht hatte, in den garten gelassen. ich hatte euch ja versprochen, dass ich noch eine lücke zum nachbarn finden werde. voilá! frauchen hat dann mit herrchen telefoniert. ich hab die befürchtung, mein schlupfloch wird auch noch zugemacht. sie hatten ja gestern schon viel abgedichtet, aber ich find halt immer einen weg...

frauchen ist dann zur nachbarin und hat sich erstmal entschuldigt. ich versteh gar nicht warum?! weil ich sie netterweise mit meiner anwesenheit beehrt habe???

abends hab ich mit frauchen vorm tv gekuschelt, während herrchen nochmal ein brett angebracht hat. danach hat er noch einen quark gegessen und ich durfte den becher ausschlabbern. wow! allerdings hat ihn frauchen festgehalten, denn das letzte mal hab ich ihn wie meine beute zerfetzt...

so, jetzt bin ich müde. bis morgen, eure ella.

< 6. August 2008Zur Navigation 8. August 2008 >

7. august 2008

heute war mal wieder welpenstunde angesagt. frauchen musste noch was erledigen, darum ist herrchen mit mir alleine gegangen. ich bin in eine neue gruppe gekommen. ich kannte keinen einzigen der hunde da, jedenfalls war ich die größte und schwerste. *breitgrins* erst mal durften wir vier welpen etwas miteinander spielen, danach kamen wieder die übungen dran. an der "lockeren leine gehen, sitz, platz, komm her" und solche sachen. das mach ich doch mit der linken hinterpfote. als herrchen mich gerufen hat, bin ich sofort losgaloppiert. der trainer war sehr zufrieden mit mir und meinte "wahnsinn, ein ruf, ein berner". während der stunde wurde der himmel immer dunkler und man konnte schon den donner grollen hören. als es dann endlich losging, waren wir schon auf dem weg zum auto. ich wollte nicht so richtig einsteigen bei dem schönen regenwetter, aber herrchen hat mich geschnappt und ins auto gehoben. pech gehabt...

herrchen hat frauchen erzählt, dass manche welpen noch nicht stubenrein in meiner gruppe sind und dass einer sogar das essen vom tisch gemoppst hat. man, da bin ich ja richtig lieb dagegen. meine zweibeiner haben auch nie das gegenteil behauptet. das macht mich mächtig stolz!

bis morgen, eure ella.

< 7. August 2008Zur Navigation 9. August 2008 >

8. august 2008

ich werde gerade dauernd gelobt. gestern in der hundeschule, heute beim tierarzt. als die türe aufging, bin ich gleich gemütlich reinspaziert und hab den tierarzt schwanzwedelnd begrüßt. das hat ihn so gefreut, dass er gleich seinen eigenen hund, auch einen berner, geholt hat. ich bin erst mal vorsichtig auf ihn zugegangen, ist schließlich schon elf jahre alt. nach dem beschnuppern hat der sich aber sofort wieder zurückgezogen, obwohl ich gerne noch etwas mit ihm gespielt hätte. der tierarzt meinte noch, dass ich wahrscheinlich beim gassi gehen überall die große attraktion wäre, weil ich so hübsch und freundlich wäre. da konnte herrchen nur die augen verdrehen, manchmal wird ihm der trubel fast ein bisschen zu viel.

ansonsten war tierarzt mal wieder wenig aufregend. die spritze hab ich gar nicht bemerkt, weil die mich mal wieder mit einem leckerli abgelenkt haben. ansonsten wurde ich gewogen und der arzt hat sich mal meine augen, ohren und alles andere angeguckt. war wohl sehr zufrieden mit mir. mittlerweile wiege ich schon 17,5 kg und frauchen hat probleme, mich zu tragen. ins auto geht das ganz gut und auch wieder raus. aber wenn wir mal das stockwerk wechseln, dann trägt herrchen mich.

am abend sind dann frauchen und herrchen noch mal mit mir spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen komischen hund gesehen, das war anscheinend ein yorkshire terrier. als ich ihn entdeckt habe, hab ich ihn gleich mit schwanzwedeln begrüßt, aber er hat mich schon aus der entfernung angekläfft und wurde von frauchen schimpfend weggezogen. wusste gar nicht, was der hat. meine zweibeiner meinten, ich wäre super brav gewesen und hab mir ein leckerli verdient. immer her damit...

bis morgen, eure ella.

< 8. August 2008Zur Navigation 10. August 2008 >

9. august 2008

frauchen ist heute u.a. für mich einkaufen gefahren. man, da gab es wieder tolle sachen für mich! zum beispiel ein neues gummihuhn. das hatte auch jemand in der hundeschule und dieses huhn war der knaller. frauchen wusste zum glück, wo es die gibt. jetzt bin ich auch stolze besitzerin eines solchen huhnes.

ansonsten hat herrchen mit mir noch apportieren geübt und viel gespielt.

abends sind wir noch eine schöne runde gassi gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 9. August 2008Zur Navigation 11. August 2008 >

10. august 2008

frauchen war heute ziemlich müde und hat mich glatt angesteckt. wir haben beide länger geschlafen.

nachmittags sind wir dann ins dachgeschoss umgezogen, damit sie sich sonnen konnte. ich versteh das immer noch nicht so recht. also mir war es zu warm auf dem balkon, darum bin ich ins wohnzimmer gegangen, um herrchen mit einem quietschespielzeug zu beglücken. ;)) aber ab und zu musste ich schon schauen gehen, ob bei frauchen alles okay ist.

abends wollten meine zweibeiner grillen, ich hab den grill auch aus sicherer entfernung bewacht, aber er wollte nicht so recht anspringen.

ansonsten war es eher ein ruhiger tag. ein typischer sonntag halt. es wurde geräumt etc und ich war immer dabei. *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 10. August 2008Zur Navigation 12. August 2008 >

11. august 2008

herrchen ist heute morgen mit mir gassi gegangen. er wollte mich nochmal allein für sich haben, weil er abends einen termin hat. danach haben wir noch eine kleine runde gespielt und ich hab mich wieder um frauchen gekümmert.

mittags gab es dann extra quark für mich. ich durfte sogar die schale ausschlabbern. allerdings hat frauchen sie wieder festgehalten. sie traut mir wohl immer noch nicht. *am kopf kratz* leckere eiswürfel hab ich auch bekommen. das zahnen ist wirklich nicht angenehm.

eigentlich hätte ich heute einen kurs gehabt. aber der ist wortwörtlich ins wasser gefallen...

abends haben wir dann gespielt und apportieren geübt. danach viel gekuschelt, weil ich herrchen gesucht hab. leider war er hinter keinen tür. frauchen meinte, ich solle mich noch ein wenig gedulden.

bis morgen, eure ella.

< 11. August 2008Zur Navigation 13. August 2008 >

12. august 2008

jetzt weiss ich auch, warum herrchen gestern erst nachts wiedergekommen ist: er hat uns eine couch mitgebracht. die kannte ich sogar schon. sie stand vorher bei seinen eltern. jetzt gehört sie frauchen und mir und steht im erdgeschoss. frauchen meinte, ich sei langsam zu schwer, um mich ins dachgeschoss zu tragen. darum können wir jetzt hier schön kuscheln und tv schauen. das haben wir heute auch kräftig ausprobiert und frauchen war total begeistert. sie hat kräftig fotos von mir gemacht.

heute hat es den ganzen tag geregnet... tat aber mal ganz gut nach der hitze.

frauchen hat heute mittag wieder mit mir apportieren geübt und gespielt. dann fing es aber an zu regnen und wir sind wieder ins haus gegangen.

hoffentlich findet morgen nachmittag der termin in der hundeschule statt. es ist mein letzter extrakurs. nicht, dass der bei dem wetter wieder ins wasser fällt.

so, jetzt bin ich müde und geb frauchen el schleppo (so heisst ihr notebook) wieder. bis morgen, eure ella.

< 12. August 2008Zur Navigation 14. August 2008 >

13. august 2008

frauchen und ich sind heute spontan zu carmen, jan-lucas mama, gefahren. das war toll. wir waren in einem großen park spazieren. da konnte ich ihr zeigen, wie gut ich schon apportieren gelernt habe. ich war ja wieder die attraktion des parks. alle wollten mich streicheln. auf dem rückweg haben wir einen appenzeller-berner-sennehund-mix getroffen. der war aber langweilig, wollte nicht mit mir spielen.

nachmittag sind wir dann zu einem spezial-hundekurs gefahren. es war aber keiner da. der ist ausgefallen. herrchen hat dann mit dem trainer telefoniert. sowas blödes! hatte mich schon so darauf gefreut. aber es war eine schöne gegend, also sind wir noch ein wenig spazieren gegangen. unterwegs sind wir an einer klinik vorbeigekommen und ich wurde wieder gestreichelt. meine zweibeiner mussten geduldig immer die selben fragen beantworten: wie alt, welche rasse, wie groß ich mal werde... die armen. am besten hängen sie sich mal ein schidl um, wenn sie mit mir spazieren gehen und sie sollten geld für alle streichler nehmen. dann kommt wenigsten was rein. ;)))

heute morgen musste ich mein kostbares wasser verteidigen. leider erfolglos... frauchen hat doch tatsächlich die pflanzen in meinem beisein gegossen. mein wasser... und stellt euch vor: abends ist sie in die wanne gegangen, ohne mich! frechheit!!!

bis morgen, eure ella.

< 13. August 2008Zur Navigation 15. August 2008 >

14. august 2008

frauchen und ich saßen gemütlich auf der couch, ich davor, als sie komisch geräusche von draußen hörte. nachbars kinder wollten über den zaun klettern. frauchen dachte, sie hätten vielleicht einen ball verloren. aber die kleinen racker meinten, dass sie mich besuchen kommen wollten. aber warum haben sie denn nicht geklingelt? man kann ja in den garten schauen und ich war doch nicht draußen... *die stirn runzel*. als herrchen dann heim kam, kamen die kiddies nochmal und einer hat seine hand über den zaun gestreckt. den musste ich erstmal anknurren. ist schliessliche mein garten! herrchen fand, dass das recht früh für mein alter sei. tja, ich weiss halt was ich will!

abends sind wir wieder zur welpenstunde gefahren. dieses mal waren mehr hunde da als letzte woche. man, haben wir toll gespielt und natürlich auch geübt. *zwinker*

bis morgen, eure ella.

< 14. August 2008Zur Navigation 16. August 2008 >

15. august 2008

frauchen ging es heute nicht so gut. herrchen ist morgens eine längere runde mit mir gegangen und hat noch etwas mit mir gespielt, damit ich meine bewegung hab. nachmittags waren wir drei ein paar wege mit dem auto erledigen und ich hab leckerlies bekommen, weil ich so schön brav war. gegen abend ging es frauchen dann wieder besser und wir sind zusammen gassi gegangen und haben es uns später auf der couch gemütlich gemacht.

bis morgen, eure ella.

< 15. August 2008Zur Navigation 17. August 2008 >

16. august 2008

heute ist einer dieser tage gewesen, an denen herrchen morgens nicht weggeht. stattdessen haben wir länger geschlafen als sonst. danach sind wir alle zusammen ins auto gestiegen und ein bisschen fortgefahren. ich weiß nicht, wohin wir gefahren sind, jedenfalls war ich da noch nie. wir waren auf einem hügel direkt an einem wald und haben einen schönen spaziergang gemacht. so viel zu schnuppern. im wald und am waldrand waren noch viele pfützen. da musste ich gleich mal durchwaten. das spritzt immer so schön. *hihi*

ansonsten war mal wieder viel kuscheln angesagt. muss man schließlich ausnutzen, wenn das ganze rudel da ist.

so, jetzt ist aber zeit zum schlafen. bis morgen, eure ella.

< 16. August 2008Zur Navigation 18. August 2008 >

17. august 2008

hui, schon wieder ein tag mit uns allen drei und wieder geht es mit dem auto los, dieses mal aber etwas weniger weit. schon nach zehn minuten blieben wir am ufer eines kleinen sees stehen um den wir dann herumgelaufen sind. nach einer weile ist frauchen stehen geblieben und herrchen ist etwas weiter gegangen. danach blieb er stehen und rief mich zu sich. da hab ich den beiden erst mal gezeigt, wie ich galoppieren kann. *grins* als belohnung gab es gleich ein leckerli und herrchen hat mich gekrault. da hat mich dann plötzlich frauchen gerufen. da musste ich natürlich gleich los und schon war das nächste leckerli meins. so macht das spiel spaß und es ging auch noch eine ganze weile weiter.

danach ging es weiter um den see rum bis zu einer kleinen metallbrücke. die war mir nicht ganz geheuer und da war dann noch dieser komische große weiße vogel, anscheinend ein schwan. der mochte mich wohl nicht, jedenfalls hat er sich aufgeplustert und mich angefaucht. dann kam auch noch seine ganze familie nach, noch ein großer weißer und viele kleinere graue schwäne. da hatte ich dann wirklich angst und hab so wild an der leine gezogen, dass ich mich losgerissen hab. ich wollte gerade losrennen, da hörte ich herrchen hinter mir rufen. er rief nur ganz ruhig "ella, ella komm", ich blieb stehen und ging langsam wieder auf ihn zu. die großen weißen vögel scheinen ihn nicht so sehr beunruhigt zu haben, auch frauchen war bei uns. das hat mich dann schon etwas beruhigt. herrchen hat mich auf den arm genommen und mich auf der mitte der brücke wieder abgesetzt. da waren die schwäne schon hinter mir und ich bin den rest der brücke brav rübergelaufen. am auto waren dann noch zwei zweibeiner, die wir unterwegs schon einmal gesehen hatten. die waren viel netter als die schwäne und haben mich noch etwas gekrault. danach ging es wieder heim und ich hab mich erst mal etwas ausruhen müssen.

mal sehen, was morgen passiert. schlaft schön, eure ella

< 17. August 2008Zur Navigation 19. August 2008 >

18. august 2008

heute hatte frauchen einen termin in einer größeren stadt am see. wir beide haben herrchen wieder von der arbeit abgeholt und sind in diese stadt gefahren. da hat doch tatsächlich eine überraschung auf mich gewartet: jan-lucas mit familie! man, was hab ich mich gefreut. die drei haben sich ganz toll um mich gekümmert, während meine zweibeiner den termin hatten. wir sind gassi gegangen, haben apportieren geübt und ich hab noch neue spielkameraden kennengelernt. was für ein aufregender tag!

als meine zweibeiner wieder kamen, sind wir noch ein wenig an der promenade spazieren gegangen und später hab ich jan-lucas eiswaffel bekommen. sowas hatte ich ja zuvor noch nie gegessen. lecker, lecker, lecker...

zuhause angekommen war ich dann ziemlich kaputt und bin schnell eingeschlafen.

bis morgen, eure ella.

< 18. August 2008Zur Navigation 20. August 2008 >

19. august 2008

heute ist frauchen mit mir wieder auto gefahren. wir haben herrchen wieder vom büro abgeholt und sind zu meinem trainer gefahren. meine zweibeiner hatten einen termin bei ihm und ich konnte auf seinem gelände ausgiebig toben. durchs hohe gras bin ich gerannt, hab mit blättern gespielt und mir zwischendurch immer meine streicheleinheiten abgeholt. war ein toller nachmittag. hab mich auch sehr gefreut, meinen trainer wieder zu sehen. ich glaub, er auch. ;))

abends haben wir drei wieder ausgiebig gekuschelt. war ein schöner tag.

bis morgen, eure ella.

< 19. August 2008Zur Navigation 21. August 2008 >

20. august 2008

ich hatte heute einen super tollen verwöhntag. morgens gab es zusätzlich ein rinderohr, gegen nachmittag einen pansen... ich wurde gekrault und gestreichelt... nachmittags saß ich mit frauchen auf der couch und ich bin auf ihrem schoß eingeschlafen. das war schön. wurde die ganze zeit hinter dem ohr gekrault...

abends sind meine zweibeiner mit mir wieder zu diesem weiher gefahren. wir haben ein paar mal geübt über diese brücke zu gehen. so ganz geheuer war mir das aber nicht. bin immer ganz schnell an frauchen vorbei. ich glaub, das werden sie mit mir nochmal üben müssen. danach sind wir weiter gegangen und ich hab die normale leine gegen die schleppleine getauscht. meine zweibeiner haben dann abruf geübt und ich hab mir spielend leicht meine leckerlies verdient. *g* danach war ich aber ganz schön kaputt und wir sind wieder heimgefahren.

bis morgen, eure ella.

< 20. August 2008Zur Navigation 22. August 2008 >

21. august 2008

heute ist donnerstag und ich durfte wieder zur welpenstunde. man, was hab ich mich da verausgabt... es waren neue spielkameraden dabei und das hat mich wahnsinnig gefreut. sogar der eine hund vom letzten mal ist richtig aufgetaut. der trainer meinte zu herrchen, als ich auch in der zweiten spielrunde noch nicht kaputt zu kriegen war, er soll mir nicht so viel espresso geben. "espresso sollen wir ihr geben?! bei uns hat sie immer red bull bekommen!", meinte herrchen da aus spaß. ;)))

jetzt bin ich aber mehr als müde und kaputt. bis morgen, eure ella.

< 21. August 2008Zur Navigation 23. August 2008 >

22. august 2008

meine zweibeiner sind heute ganz früh am morgen mit mir spazieren gegangen. war auch ganz gut so, denn den rest des tages hat es geschüttet wie aus eimern. darum haben wir uns einen schönen tag daheim gemacht mit viel kuscheln und spielen.

frauchen ist abends recht früh ins bett gegangen, weil es ihr nicht gut ging. ich habs ihr gleich getan. ;))

bis morgen, eure ella.

< 22. August 2008Zur Navigation 24. August 2008 >

23. august 2008

herrchen wollte frauchen heute morgen verwöhnen und ist mit mir zusammen zum bäcker gegangen. ich musste leider draußen bleiben, aber das war nicht schlimm, denn davor saß ein herr und hat gefrühstückt. nebenbei hat er mich immer gestreichelt und so ist die zeit recht schnell verflogen.

nachmittags wollte ich wieder nachbars garten erkunden, was meine zweibeiner gar nicht toll fanden. der trainer hatte ihnen geraten, eine dose mit nägeln zu werfen, um mich zu erschrecken. das hat mich aber nicht sonderlich beeindruckt. da müssen sie sich schon mehr einfallen lassen. *zwinker*

abends durfte ich mit auf die couch und hab mich an frauchen geschmiegt. sie hatte einen total kuschligen pullover an. das fand ich klasse. ich saß dann zwischen meinen zweibeinern und hab ab und zu ein leckerli bekommen. was für ein abend!

bis morgen, eure ella.

< 23. August 2008Zur Navigation 25. August 2008 >

24. august 2008

heute ist sonntag und meine zweibeiner haben wieder länger geschlafen, zumindest wollten sie das. ich war aber wach und hab alle in schach gehalten... ;))

nachmittags sind wir wieder auto gefahren. an "unserem" weiher haben wir jan-lucas und familie getroffen. dann sind wir spazieren gegangen, haben rehe gesehen und auf einer wiese haben jan-lucas, herrchen und ich ausgiebig getobt. ich bin wie verrückt durchs hohe gras gerannt. was für ein tolles gefühl! danach durfte ich über den acker rennen und wir haben super fotos auf einem strohballen gemacht. das könnt ihr euch ja mal anschauen. später hat jan-lucas mir einen apfelbaum gezeigt und ich bin durch eine pfütze gerannt. eine neue leidenschaft von mir. danach war ich von oben bis unten dreckig und naß. war ein toller nachmittag. das sollten wir wiederholen!

abends haben meine zweibeiner mit mir zusammen einen film geschaut. ich hab ab und zu mein quietschespielzeug geholt. musste ja den fernseher übertönen. *breitgrins*.

so, jetzt bin ich ganz schön müde. bis morgen, eure ella.

< 24. August 2008Zur Navigation 26. August 2008 >

25. august 2008

bevor herrchen ins büro gefahren ist, sind wir drei wieder eine runde spazieren gegangen. dabei haben wir ein paar abrufübungen durchgeführt. bis ein weiterer hund kam, hat das auch ganz gut geklappt.

in den letzten tagen, heute auch wieder, hab ich von meinen zweibeinern eiswürfel bekommen. ich krieg nämlich grad neue backenzähne und das tut ganz schön weh. da tut was kaltes richtig gut.

hab ich mich doch richtig erinnert: ich liebe frauchens bodylotion. sie schmiert sich ein und ich schlabber es ihr wieder ab. *hi hi* ich glaub, sie sollte mir auch eine flasche kaufen. schliesslich brauchen mädchen ihre eigenen kosmetika. oder was meint ihr???

bis morgen, eure ella.

< 25. August 2008Zur Navigation 27. August 2008 >

26. august 2008

auf unserer kleinen morgenrunde hab ich heute einen anderen hund gesehen. das war anscheinend ein west highland terrier-rüde. die besitzerin meinte noch, dass mir ja nix passieren kann, weil ich welpenschutz hätte. als ob ich so was bräuchte?! *hihi* der kleine ging mir ja gerade bis zur schulter. ich hab ihn gleich zum spielen aufgefordert, aber er hatte nur den schwanz eingeklemmt und wollte nicht. da hab ich ihm dann mal zeigen müssen, aus was für einem holz ich geschnitzt bin und hab ihn mal bestiegen. sein frauchen meinte, das hätte er früher immer mit ihrem anderen hund, einer deutschen dogge-hündin gemacht. tja, da muss erst mal eine junge bernerin kommen, um ihm zu zeigen, wer der chef ist. *breitgrins*

nachmittags haben meine zweibeiner mir eine zecke aus dem ohr entfernt. so richtig geheuer war mir das aber nicht. frauchen musste mich beruhigen und festhalten. danach kamen wieder nachbars kinder vorbei und haben mich gestreichelt. als die beiden jungs weg waren, hat das mädchen mir noch ein paar hundekuchen gegeben, die sie von frauchen erhalten hatte. lecker sag ich euch...

abends waren wir drei wieder spazieren und auf einem feld durfte ich ohne leine rennen. das fand ich so toll, dass ich richtig in fahrt gekommen bin, nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und im stacheldrahtzaun gelandet bin. ist aber zum glück nichts passiert. hab nur ein paar haare dort gelassen. danach war ich aber geheilt und bin bei meinen zweibeinern geblieben.

''irgendwie muss mich der tag wohl zu sehr mitgenommen haben. irgendwie wurde mir nachts übel. bin ein wenig durchs haus gestiefelt. herrchen hat mich in den garten gelassen, weil er dachte, ich muss mal. das hatte ich da auch gleich erledigt. wieder im haus hab ich es mir auf meiner couch bequem gemacht und meine zweibeiner sind wieder in ihr körbchen. schlecht war mir aber immer noch. plötzlich musste ich mir mein abendessen wieder durch den kopf gehen lassen. meine zweibeiner kamen gleich besorgt angestürmt. sie haben meinen mexikanischen würfelhusten beseitigt. ich musste danach gaaaanz viel trinken und dann ging es mir wieder besser. hab mich mit ins schlafzimmer gelegt und bin eingeschlafen. frauchen hat sich sorgen gemacht und noch lange nachgedacht, was wohl der auslöser gewesen sein könnte. herrchen denkt, ich hab irgendwas unterwegs gefressen. ja, ich muss zugeben, sie schnappen mir unterwegs oft meine beute weg. vielleicht ist das doch keine so blöde idee?! muss mal schauen, ob es daran lag. werd es euch dann berichten. aber wie ich mich kenne, werd ich weiter alles aufsammeln... ;))

so, jetzt muss eure ella aber dringend schlafen. bis morgen!

< 26. August 2008Zur Navigation 28. August 2008 >

27. august 2008

heute morgen sind meine zweibeiner mit mir wieder eine größere runde zum bäcker gegangen. und wie ich schon meinte: mich musste wieder die welt erkunden und frauchen hat mir vieles, was ich eingesammelt hatte, wieder weggenommen. schade eigentlich. aber sie sagte, es sei zu meinem besten. wenn sie meint?!

gegen frühen abend hat herrchen den rasen gemäht. er war erstaunt, dass mich das so gar nicht interessiert. so ein lautes ding! da fand ich frauchens besen heute nachmittag viel interessanter. sie hat gefegt und ich hab das gefegte untersucht. musste ja schauen, wie viele meiner wertvollen haare sie da so einsammelt! *grins*

später sind herrchen und ich noch eine kleine runde gegangen. danach war ich aber ganz schön müde.

bis morgen, eure ella.

< 27. August 2008Zur Navigation 29. August 2008 >

28. august 2008

am morgen ist herrchen mit mir spazieren gegangen und danach haben wir noch eine kleine runde gespielt.

nachmittags war ich wieder in der hundeschule. das hat spaß gemacht. am anfang durften wir uns wieder austoben. der andere berner war ebenfalls dabei. jetzt sind die golden retriever nicht mehr in der überzahl. *g* danach haben wir das gehen an der lockeren leine geübt. der trainer hat mich mehrfach gelobt. später dann abrufübungen, "sitz" und "platz". am ende durften wir wieder toben. dabei ist meinen zweibeinern aufgefallen, dass ich an der schnauze blute. der trainer kam dazu und sie haben nachgeschaut. beim spielen muss sich wohl ein milchfangzahn gelockert haben. der trainer hat geholfen ihn mir zu entfernen und zwar so, dass frauchen endlich einen zahn von mir aufheben kann. sie hat ihn abends gleich in ein döschen getan, damit er ja nicht verloren geht. so ist sie, mein frauchen... gut, dass sie mein kacka nicht aufhebt, sondern regelmässig entsorgt... ;)))

abends war ich dann ziemlich müde. es klingelte an der tür und ein nachbarsjunge kam mich besuchen. konnte mich grad noch so aufraffen, gestreichelt zu werden. war aber schon harte arbeit. *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 28. August 2008Zur Navigation 30. August 2008 >

29. august 2008

heute nachmittag ist frauchen ins obere stockwerk gegangen. ich bin erst mal unten geblieben und als herrchen kurz darauf heingekommen ist, hat er mich gleich geschnappt und die treppe hochgetragen. frauchen lag oben in der sonne und ich hab sie gleich begeistert begrüßt. nach einer weile ist sie dann aufgestanden und unter die dusche gegangen. das ist was ganz seltsames. sie ist hinter einem durchsichtigen, weichen ding verschwunden. dann hat sie das wasser angedreht. ich stand direkt hinter dem durchsichtigen ding und war etwas verwirrt, als ich das wasser vor mir runterlaufen sah. ich hab dann an der seite eine stelle gefunden, an der ich meine nase vorbeistecken konnte und konnte etwas von dem warmen wasser schlabbern. komisches teil, so eine dusche.

abends, als es schon dunkel und schön kühl war, sind wir noch durch den ort spazieren gegangen. meine zweibeiner haben mir die schule und den kindergarten gezeigt. ich glaub aber nicht, dass ich da mal hin muss, oder doch?! *am kopf kratz*

bis morgen, eure ella.

< 29. August 2008Zur Navigation 31. August 2008 >

30. august 2008

gegen nachmittag sind meine zweibeiner mit mir auto gefahren. vorher war es einfach zu heiß für mich. wir sind zu jan-lucas und familie gefahren. ui, was hab ich mich da gefreut! dort angekommen hab ich ganz viel spielzeug geschenkt bekommen und ein bisschen hab ich auch eine der zwei katzen kennengelernt. vielleicht spielen wir ja beim nächsten mal eine runde zusammen... wer weiss?!

nachdem alle zweibeiner zu abend gegessen hatten, sind wir in einen nahegelegenen park gegangen. dort war ich mit frauchen und carmen, jan-lucas mama, schon mal. jan-luca s und ich haben toll gespielt. wir sind um die wette gerannt, er hat stöckchen geworfen und ich hab es mehr oder weniger geholt... *g* dabei hab ich wieder einen fangzahn verloren. frauchen hätte ihn gern behalten, aber wir haben ihn im gras nicht mehr gefunden. leider! danach war ich aber ganz schön ausgepowert und wir sind wieder zurück gegangen. zu hause angekommen hab ich dann endlich mein abendessen bekommen. ich hab sogar noch ein rinderohr von carmen gekriegt. leider hab ich es nur zur hälfte geschafft, eher untypisch für mich. aber die fehlenden zähne machen sich schon bemerkbar. frauchen meinte schon scherzeshalber, dass sie mir mein essen pürieren wird. *pähh*

diesen abend sind wir erst sehr spät nach hause gekommen. darum bin ich gleich in die heia gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 30. August 2008Zur Navigation

31. august 2008

meine zweibeiner und ich haben heute länger geschlafen. sind gestern ja auch erst spät ins körbchen gekommen. eigentlich sollte es ja richtig heiß und sonnig werden, aber zum glück bedeckten bei uns wolken die sonne. so sind wir nachmittags mit dem auto unterwegs gewesen und haben einen schönen abgelegenen feldweg gefunden. ich durfte ohne leine gehen und meine zweibeiner waren super stolz auf mich, weil ich mich maximal 5 meter von ihnen entfernte, regelmässig stehenblieb und auf sie wartete. frauchen hat unterwegs ein paar brombeeren gemoppst. ich hab aber leider keine abgekriegt! wenig später kam ein pärchen mit einem sechs jahre alten collie vorbei. ich hab wirklich ALLES versucht, aber der wollte einfach nicht mit mir spielen. wer nicht will, der hat...

da der weg aber nicht so lang war, sind wir noch weiter gefahren und haben uns einen kleinen ort am see angeschaut. dort haben wir eine bernerin namens emma getroffen. sie ist schon ein jahr alt. frauchen flüsterte mir ins ohr, dass ich viel, viel schöner bin. puhh, da bin ich jetzt aber beruhigt...

abends hab ich mit frauchen gekuschelt, während herrchen das abendessen zubereitet hat. er hätte sich gern mehr zeit lassen dürfen. *grins* danach war ich mit essen dran und bin später glatt eingeschlafen. frauchen hätte gern weitergekuschelt. na ja, morgen ist auch noch ein tag.

bis morgen, eure ella.