Frances-Ella vom Rickenwind

Ellas Tagebuch RSS

Tagebuch-Navigation

hier könnt ihr euch durch mein tagebuch klicken. klickt auf das jahr und den monat, den ihr gerne sehen wollt. wenn ihr einen tag auswählt, springt die anzeige automatisch da hin. viel spaß beim lesen.
20082009201020112012201320142015201620172018
JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Das war mein September 2008


Zur Navigation 2. September 2008 >

01. september 2008

als herrchen heute vom büro heimgekommen ist, sind wir alle 3 mit dem auto eine längere strecke gefahren. ich fands toll. guck gern aus dem fenster. ist alles so spannend, was an mir vorbeizieht. frauchen hatte einen termin. währenddessen ist herrchen mit mir spazieren gegangen. war ein schöner weg mit einem kleinen flußlauf, in den ich immer reinspringen musste. wir haben sogar einen springbrunnen gefunden. der war natürlich gleich meiner. hopps und rein... ;))) dann haben wir uns auf den weg zurück gemacht, um frauchen abzuholen. eui, was hab ich mich gefreut... frauchen war ganz erstaunt, weil der termin ja nicht sehr lang war. wieder daheim angekommen bin ich gleich in die heia. war ja ein aufregender tag für mich. so viel neues und sooo viel zu lesen unterwegs.

bis morgen, eure ella.

< 1. September 2008Zur Navigation 3. September 2008 >

02. september 2008

frauchen und ich haben heute viel gekuschelt. lecker pansen gabs auch für mich. frauchen gings heute leider nicht so gut, darum bin ich mit herrchen allein spazieren gegangen. da hab ich wieder den rüden getroffen, den ich letzte woche mal bestiegen hatte. aber heute gabs keine gelegenheit dazu. scheint er sich wohl gemerkt zu haben. ;))

so, jetzt werd ich mit meinen zweibeinern kuscheln. bis morgen, euere ella.

< 2. September 2008Zur Navigation 4. September 2008 >

03. september 2008

heute hab ich mir wieder frauchens socken geschnappt. ich bunkere die gern in meinem körbchen oder auf meiner couch. ausserdem finde ich es lustig, wenn frauchen ihre socken sucht.. *hi hi*

ansonsten hab ich frauchen heute die füsse gewärmt als sie bügelte. sie hat sich dann den ventilator eingeschaltet, weil es ganz schön warm wurde: dampfbügeleisen und ich... ;))

nachmittags musste ich wieder MEIN wasser verteidigen. immer schnappen diese pflanzen es mir weg. frechheit, oder?!

bis morgen, eure ella.

< 3. September 2008Zur Navigation 5. September 2008 >

04. september 2008

was für ein ereignisreicher und aufregender tag doch heute war! erst hat frauchen sich meinen ausgespuckten backenzahn gesichert. ich sagte euch ja schon, dass ich froh bin, mein kacka irgendwann im garten nicht mehr anzufinden... *laut lach* dann hat sie nicht mitbekommen, wie ich mich für eine ihrer pflanzen auf der blumenbank interessierte. dummerweise ist dieser blöde topf umgefallen, als ich mir den untertopf sichern wollte. die erde fiel raus und die pflanze lag mittendrin. blöd, blöd... aber sie kann mich ja nicht für was bestrafen, was zu lang entfernt ist. das war mein glück! *hi hi*

als herrchen späten nachmittag kam, ging es in die hundeschule. das war der letzte ferientermin. ab nächster woche treffen wir uns montags. es waren wieder alle meine freunde da und wir haben uns erstmal kräftig ausgetobt. muss ja schliesslich sein. frauchen hat viele videos gemacht. sie meinte, herrchen wird die später noch hier reinsetzen, dann könnt ihr euch meine freunde und mich in ruhe anschauen. danach haben wir wieder die üblichen sachen geübt. der trainer hat mich sehr gelobt und meinte, so langsam können meine zweibeiner mit mir "bei fuss" üben. man, was war ich da stolz! zu den anderen hat er das nämlich nicht gesagt!

dummerweise fing es irgendwann zu regnen an und ich bin patschenass geworden, so dass herrchen mit daheim geblowert hat. so langsam gewöhn ich mich an das teil.

aber vorher hab ich noch eine große aufgabe absolviert: nach laaaanger leckerli-bestechung bin ich über das gitter vor der eingangstür gegangen. das war mir nie geheuer. irgendwie hat es mir angst gemacht. jedenfalls haben sich meine zweibeiner sehr viel mühe gegeben, mir zu zeigen, dass das gitter harmlos ist.

jetzt bin ich aber mehr als müde nach einem so anstrengenden tag.

bis morgen, eure ella.

< 4. September 2008Zur Navigation 6. September 2008 >

05. september 2008

nach diesem aufregenden tag gestern brauchte ich heute erstmal ein wenig ruhe. herrchen ist morgens mit mir gassi gegangen und abends sind wir alle drei unterwegs gewesen. wieder im dunkeln. das war toll und schön kühl. danach durfte ich mit frauchen auf der couch kuscheln. sie hat tv geschaut und mich nebenbei gekrault. so lässt es sich aushalten... ;)))

bis morgen. eure ella.

< 5. September 2008Zur Navigation 7. September 2008 >

06. september 2008

vormittags war ich wieder mit herrchen eine schöne runde unterwegs. ich durfte auch wieder ohne leine laufen. unterwegs haben wir wieder einen anderen hund getroffen. aber der wollte nicht mit mir spielen, dann hätte er ja sein spielzeug mit mir teilen müssen. tja, dann halt nicht!

nachmittags sind wir wieder jan-lucas und familie besuchen gefahren. das war toll. hab massig neues spielzeug abgesahnt und jan-lucas' mama hat mir sogar ein rinderohr geschenkt und ich durfte ihren joghurt ausschlabbern. . ich habs aber nicht ganz geschafft und beim nächsten besuch bekomm ich dann den rest. von jan-lucas hab ich leckerlies zwischendurch bekommen und er hat mich an der leine geführt, als wir in den park gingen. hat alles super geklappt und spaß gemacht. ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.

frauchen hat übrigens bei jan-lucas ihre socke in ihrem rucksack gefunden, die ich reingepackt hatte als sie die tasche packte. hatte sie nur nicht mitbekommen. muss doch auch was mitnehmen, oder?! ich liebe frauchens socken. kann nicht genug davon bekommen. genauso wie von herrchens ohr. aber das konnte ich ja schlecht in den rucksack tun! *grins*

daheim bin ich dann gleich eingeschlafen. war ja auch ein ereignisreicher tag.

bis morgen, eure ella.

< 6. September 2008Zur Navigation 8. September 2008 >

07. september 2008

frauchen und ich haben heute wieder länger geschlafen. herrchen hat sich zwischendurch mal an den pc gesetzt. das fand ich aber nicht so interessant. hab mich lieber zu frauchen an bett gekuschelt. gemeinsam schläft es sich halt doch besser. das liebe ich so an sonntagen, frauchen auch...

nachmittags sind wir spazieren gewesen. dieses mal sind wir den weg bis zum ende gegangen. ich durfte teilweise wieder ohne leine laufen. das war klasse. bin durchs hohe gras gesprungen, durch ein paar maispflanzen hindurch, aber nie weiter als 5-6 meter von meinen zweibeinern entfernt. vorher hatten wir wieder diesen kleinen kläffer gesehen, der mich nervt. dieses mal stand er hinter dem fenster und hat sich nicht mehr eingekriegt. sogar sein frauchen konnte ihn nicht beruhigen. mein frauchen hat nur mit dem kopf geschüttelt. warum müssen sich die kleinen kläffer immer so aufspielen? der könnte sonst bestimmt richtig nett sein. egal, morgen ist wieder welpenstunde. da seh ich all meine freunde wieder bzw. einen teil. die gruppe hat sich jetzt aufgeteilt. der andere kurs findet an einem vormittag statt. das ist aber eine blöde zeit für meine zweibeiner. dann können sie ja kein futter für mich mehr verdienen. nee, nee...

bis morgen, eure ella.

< 7. September 2008Zur Navigation 9. September 2008 >

08. september 2008

bevor herrchen ins büro gefahren ist, sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. unterwegs haben wir viele hunde getroffen. mit zwein davon durfte ich sogar spielen. obwohl die etwas ältere dame der beiden nicht so recht mochte. aber egal. dafür ging es ja abends in die hundeschule.

mein mittagessen hab ich heute erst später bekommen, ich hab es einfach verpennt. frauchen meinte, mein schinken hing vorm bett und mein kopf unterm bett. ich hab mich wohl von nichts stören lassen und extra wecken wollte sie mich nicht. ja, ja... hätte sie ruhig tun können. dafür steh ich doch gern auf. *zwinker*

in der welpenstunde hat mich der trainer wieder viel gelobt und meinen zweibeinern gezeigt, wie sie mir bei-fuß-gehen beibringen. damit die anderen nicht so doof dastehen, hat er sie mit einbezogen. ich hab wieder toll gespielt, bevor wir mit den übungen angefangen haben. dabei hat sich sogar ein milchfangzahn gelöst. jetzt hab ich nur noch einen davon. die beiden unteren sind gerade kräftig am wachsen.

daheim war ich dann ganz schön müde und bin bei frauchen am bett eingeschlafen. sie hat mich dabei gekrault, da ging das gleich viiiiiel besser...

bis morgen, eure ella.

< 8. September 2008Zur Navigation 10. September 2008 >

09. september 2008

herrchen ist mit mir früh morgens wieder spazieren gegangen. als wir wieder daheim waren, hat frauchen schon mit dem frühstück gewartet...

tagsüber hat mein frauchen viel mit mir gekuschelt. lecker pansen gab es heute auch wieder. ansonsten war es ein relativ ruhiger tag. das muss aber auch mal sein.

da frauchen abends noch eine menge zu tun hatte, bin ich mit herrchen ohne sie spazieren gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 9. September 2008Zur Navigation 11. September 2008 >

10. september 2008

nach dem spaziergang heute morgen wurde ich von frauchen noch verwöhnt: ein leckeres rinderohr. ganz für mich alleine... juchhu...

als ich am späteren vormittag auf einmal das wimmern anfing, machte sich frauchen sorgen. ich nahm dann vorsichtig ihre hand in meinen mund, da wusste sie, dass ich zahnschmerzen hatte. sie guckte mir in die schnauze und sah, dass ein zahn nur noch am seidenen, blutigen faden hing. sie hat ihn mir vorsichtig entfernt. als belohnung bekam ich eine leckerli. wenn ich gewusst hätte, dass das so läuft, hätte ich mich doch schon eher gemeldet! *g*

als es dunkel wurde, sind meine zweibeiner mit mir durch den ort spaziert. sie haben mir neue straßen und neue häuser gezeigt. in einem vorgarten saß ein hund. wir haben uns beschnuppert und toll verstanden. schade, dass er eingezäunt war, sonst hätten wir bestimmt super spielen können.

frauchen freut sich schon auf morgen. da kommt ihr papa, mein hundeopa. sie hat mir schon verraten, dass er mit was mitbringen wird. ui, wie ich mich da freue... kanns kaum erwarten.

in vorfreude bis morgen, eure ella.

< 10. September 2008Zur Navigation 12. September 2008 >

11. september 2008

hundeopa ist da, hundeopa ist da... frauchen hat mich total angesteckt... hat sich aber auch gelohnt: wir haben uns super gut verstanden!

als allererstes hab ich hundeopa meinen lieblingsspazierweg gezeigt. den fand er toll. musste ihm dann auch vorführen, wie ich durchs hohe gras renne und mich hinschmeisse, um auf meine zweibeiner zu warten. er war begeistert und lachte. das spornte mich noch mehr an. bin dann wie verrückt durchs maisfeld gelaufen. das hat spaß gemacht!

danach braucht ich zu hause erstmal eine große pause. meine zweibeiner und hundeopa haben sich viel erzählt. frauchen meinte, sie hätten sich seit einem halben jahr nicht gesehen. es liegen ja auch 800 km dazwischen. blöd, blöd... frauchen hat mir nämlich erzählt, hundeopa hat einen großen garten und einen pool. wasser! da wurde ich doch hellhörig. im november fahren wir hin. hundeopa meinte, dass der pool dann zugedeckt sei. schade, vielleicht nächstes jahr...

nachmittags sind wir dann wieder zu meinem weiher gefahren. hab hundeopa alles gezeigt. die rehe, das maisfeld, schilf, die vielen felder... musste mich dort auch austoben. leider fing es unterwegs zu regnen an. so lang konnten wir dann nicht bleiben. ich war sogar mutig und bin ohne leine über die brücke gegangen, die ich nicht mag.

daheim hab ich mich mit meiner spielratte beschäftigt. frauchen meinte, sie sei jetzt coupiert: ich hab den schwanz mächtig gekürzt... ;))

hundeopa hat oben im dach geschlafen und ich im flur im erdgeschoss. musste doch auch auf ihn aufpassen.

war ein schöner tag. bis morgen, eure ella.

< 11. September 2008Zur Navigation 13. September 2008 >

12. september 2008

leider musste hundeopa heute morgen wieder fahren, weil er termine hat. schade... war schön! aber in ein paar wochen kommt er uns wieder besuchen. *freu*

früh morgens bin ich erstmal mit herrchen zum bäcker gegangen. unterwegs haben wir einen kleinen jungen mit seiner mama getroffen. sie waren unterwegs zum kindergarten. er fragte seine mama, ob er mich mal streicheln dürfte. sie bejahte und ich revanchierte mich bei ihm mit einem freuchten kuss ins gesicht. da hat er das gesicht verzogen und meinte nur "nass" zu seiner mama. pähh... das hat man davon, wenn man höflich ist! ;))

zu hause angekommen haben meine zweibeiner mit hundeopa gefrühstückt. habs bei hundeopa probiert, aber er liess leider nichts ausversehen unter den tisch fallen. aber ich werd ihn mir schon noch erziehen! *breitgrins*

dann kam die große verabschiedung. mein herrchen ist dann auch gefahren. frauchen meinte, er käme erst morgen wieder. also haben wir beide den tag allein verbracht. ich war aber ganz schön müde nach dem ereignisreichen tag gestern.

bis morgen, eure ella.

< 12. September 2008Zur Navigation 14. September 2008 >

13. september 2008

heute hat es den ganzen tag geregnet. frauchen und ich haben schon gefrustet aus dem fenster gesehen. aber zum glück kam mich nachmittags jan-lucas mit familie besuchen. das war toll! wir haben wieder klasse gespielt, er hat fotos von mir gemacht, mich gekrault und gestreichelt und ich bekam sogar einen ganzen joghurt, nur für mich allein! er hat mir auch eine neue plastikratte mitgebracht. aber die bekomme ich erst, wenn die andere endgültig kaputt ist. die erste quietscht nicht mehr, der schwanz ist coupiert, sie hat keine ohren und füsse mehr... *upps*

späten abend kam herrchen wieder und es regnete nicht mehr so schlimm wie tagsüber. also sind wir noch eine runde spazieren gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 13. September 2008Zur Navigation 15. September 2008 >

14. september 2008

da sonntag ist, haben frauchen und ich wieder länger geschlafen. herrchen ist schon ein bisschen früher aufgestanden und hat sein computerspiel gespielt. das find ich ja langweilig, da kann man nicht mal was anfassen!

nachmittags sind wir einen neuen weg erkunden gegangen. der war super toll. das fanden meine zweibeiner auch. wir haben zwei neue weiher entdeckt, sind im wald spazieren gegangen. ich bin wieder wie verrückt über die felder gerannt. das hat richtig laune gemacht! unterwegs haben wir auch zwei hunde getroffen. aber keiner von beiden wollte mit mir spielen. die besitzer meinten, sie seien zu alt und zu gemütlich. hoffentlich werde ich nicht auch mal so?!

abends gab es nudeln für mich zum essen. die schmecken mir richtig gut. frauchen hat mich dann pupserella genannt. muss sie wohl im schlafzimmer ganz schön vergast haben. *rotwerd* frauchen meinte zu herrchen: "dein hund!" und er meinte: "du hast ihr doch die nudeln gegeben!" da hat er wohl recht und dafür bin ich frauchen sehr dankbar. *breitgrins*

der tag hat mich ganz schön ausgepowert. bis morgen, eure ella.

< 14. September 2008Zur Navigation 16. September 2008 >

15. september 2008

frauchen ging es heute nicht so gut. darum bin ich mit herrchen allein zur hundeschule. es war toll, wie immer! hab mit meinen freunden gespielt und wir haben wieder alles geübt. herrchen meinte, ich hab mich super gut gemacht und er sei sehr stolz auf mich! vom trainer hab ich auch ein dickes lob kassiert, bin halt ein streberhund. *breitgrins*

morgens hat sich herrchen über mich amüsiert. hab alle paar meter mein revier markiert. er meinte, ich hätte ihn angesehen á la wenn du es nicht machst, muss ich es ja tun! hi, hi...

bin müde, bis morgen. eure ella.

< 15. September 2008Zur Navigation 17. September 2008 >

16. september 2008

nach diesem anstrengenden tag gestern, hab ich heute nicht viel gemacht. muss auch mal sein.

bin mit meinen zweibeinern gassi gegangen und wir haben viel gekuschelt.

bis morgen, eure ella.

< 16. September 2008Zur Navigation 18. September 2008 >

17. september 2008

heute war kein guter tag. frauchen hat nachmittags im garten gearbeitet und ich hab ihr kontraproduktiv geholfen. ich muss wohl dummerweise ein sehr bitteres blatt gefuttert haben. frauchen hat zwar, wenn sie es mitbekam, mir alle sachen, die ich ankaute, aus dem mund genommen, aber alles hat sie wohl nicht gesehen.

als herrchen kam, fing ich extrem zu sabbern an. er hat gleich beim tierarzt angerufen und er meinte, ich hätte wohl was bitteres gefuttert und dass mir schlecht sei. damit hatte er wohl recht. kurz drauf ging der durchfall los. eui, das war nicht angenehm. und mittendrin musste ich mich auch noch mehrfach übergeben. nach ein paar stunden war der spuk vorbei und es ging mir besser. frauchen blieb die ganze zeit mit mir im garten, um auf mich aufzupassen. das war schön, denn dann hab ich mich nicht allein gefühlt. später sind wir rein, ich hab mich auf mein kissen gekuschelt und frauchen hat mich gestreichelt, bis ich eingeschlafen bin. sie hat mir vorher eins meiner lieblingsspielzeuge hingelegt, aber das hat mich nicht interessiert. nach dem aufwachen allerdings sehr! frauchen war beruhigt, denn so schien es mir wieder ein wenig besser zu gehen. alt bin ich an diesem tag allerdings nicht geworden.

bis morgen, eure ella.

< 17. September 2008Zur Navigation 19. September 2008 >

18. september 2008

ich bin total fit erwacht und war erleichtert, dass der gestrige spuk vorbei war. dementsprechend hab ich meine zweibeiner begrüsst. auf frauchen bin ich gleich mit dem spielzeug zugerannt, dass sie mir abends gegeben hatte. man, war sie erstaunt und erleichtert! meine zweibeiner meinten, dass ich lange nicht so viel energie wie an diesem tag hatte. ja, ich war auch froh, dass es mir wieder gut ging.

bis morgen, eure ella.

< 18. September 2008Zur Navigation 20. September 2008 >

19. september 2008

diesen freitag hatte ich einen termin beim tierarzt. allerdings nur zur kontrolle. der war sehr zufrieden mit mir. ich wiege mittlerweile 23 kg.

darum haben meine zweibeiner auch beschlossen, dass ich langsam die treppe im haus hochlaufen dürfte. runter trägt mich herrchen allerdings noch. er meinte, das sei besser für meine gelenke. eui, was für ein kleiner kampf war das, mich das erste mal die treppe hoch zu bekommen. aber mit leckerlies klappte es dann doch recht gut und ich weiss, dass ich irgendwann mal schneller als meine zweibeiner oben sein werde. ;)))

bis morgen, eure ella.

< 19. September 2008Zur Navigation 21. September 2008 >

20. september 2008

heute kam uns carmen, jan-lucas' mama, besuchen. wir drei, frauchen, carmen und ich, haben einen ausflug gemacht. es war eine zweistündige autofahrt, am ende sehr kurvig und dann waren wir schon bei frauchens mama in der kur. eigentlich wohnt sie ja 800 kilometer entfernt, aber hundeopa hatte mir ja erzählt, dass er frauchens mama in die kur gefahren hatte und auf dem rückweg letzte woche bei uns vorbei kam.

frauchens mama hatte ganz viele leckerlies dabei. die brauchten sie auch, denn ich hab mich nicht über eine metallbrücke getraut. danach bin ich vor lauter freude, dass ich drüben war, gleich in einen bach gesprungen. carmen und frauchen haben amüsiert zugesehen. vorher hatte mich frauchen von der leine befreit. ihre mutter hatte ganz schön gezogen, aber sie hat nicht so recht auf frauchens worte reagiert. unterwegs haben wir pferde getroffen. die standen hinter einem zaun. bin aber nicht ganz nah ran. ich glaub, das war so ein zaun, bei dem ich mit herrchen zusammen schon mal einen schlag bekam. unterwegs haben wir auch andere hunde getroffen. die waren aber immer im auto und haben gekläfft. ich weiss gar nicht warum und weil ich so schön brav vorbeigegangen bin, hab ich ein leckerli bekommen.

irgendwann sind wir in ein café gegangen und haben uns draußen hingesetzt. ich hab sogar einen napf mit wasser bekommen. die wirtin und einige gäste haben mich gleich gestreichelt und immer lobend zu frauchen gesagt, was für eine schöne ich doch sei. meine heldenbrust wurde ja immer grösser. ;)))

auf der rücktour sind carmen und frauchen mit mir noch ein einem burgerladen vorbei gefahren und haben dort was gegessen. eui, wie das duftete, aber ich konnte bei carmen betteln so viel ich wollte, ich hab nichts von ihr gekriegt. bei frauchen hab ich es erst gar nicht probiert. da weiss ich ja, dass nie was abfällt. na ja, jedenfalls hab ich danach auch mein abendbrot bekommen.

war ein schöner, aber anstrengender tag. bis morgen, eure ella.

< 20. September 2008Zur Navigation 22. September 2008 >

21. september 2008

meine zweibeiner und ich haben heute wieder länger geschlafen. ist ja sonntag! nachmittags haben wir uns mit jan-lucas und familie in einer näher gelegenen stadt getroffen. dort fand am bodensee ein bootsrennen statt. das fanden meine zweibeiner interessant, ich nicht so sehr. ich fand es spannender, ob beim eisessen was für mich abfiel. tat es aber nicht. dafür hab ich von ja-lucas ein paar leckerlies bekommen. frauchen hat sie ihm zugesteckt. finde ich nett von ihr. kann sie ruhig öfter machen. *grins*

später sind wir an der promenade spazieren gegangen und haben auf einer wiese ein paar andere hunde getroffen. das war klasse. man, was ich mich da austoben konnte. jan-lucas hat fleissig fotos gemacht. meine zweibeiner werden sie hier bestimmt noch reinsetzen. ich kann mich ja schliesslich nicht um alles kümmern. ;)))

abends sind wir dann noch bei jan-lucas zum abendessen gewesen. seine zwei katzen haben sich aber wieder nicht blicken lassen. ob die mich nicht mögen?! *am kopf kratz* an dem abend haben jan-lucas und ich noch schön gespielt. er hat mir sein zimmer gezeigt und vorher auch seine badewanne. ich musste nämlich am "schinken" geduscht werden. hab mich wohl während des spiels in kacka gewälzt. eui, ich muss wohl gut "gerochen" haben! hi, hi...

es war ein schöner tag. bis morgen, eure ella.

< 21. September 2008Zur Navigation 23. September 2008 >

22. september 2008

frauchen hatte heute nachmittag einen termin, darum kam herrchen heute früher nach hause. weil er aber selber noch mal weg musste, hat er mich mitgenommen. wir gingen in ein heim für schwer erziehbare kinder, die in einem kurs etwas über computer und medien lernen sollen. herrchen kennt sich mit computern gut aus, darum geht er da immer wieder hin, um den betreuer der mediengruppe zu unterstützen. mit dem hatte herrchen vorher schon gesprochen, damit er nicht erschrickt, wenn er mich sieht. dann kamen auch schon die kinder. die waren alle sehr lieb zu mir und haben mich gestreichelt. ich hab auch ganz genau aufgepasst, was die so machen. ein paar jungs haben sich hingesetzt und musik gemacht, dann kam noch eine frau mit einem mädchen vorbei, die sich auch sehr gefreut haben, mich zu sehen. hui, wurde ich viel gestreichelt und es gab viel zu sehen, hören und schnuppern. als die mediengruppe vorbei war, ging es erst mal wieder heim.

aber nicht lange. nach ein paar minuten hat herrchen schon wieder die sachen eingepackt. hurra! heute ist montag, zeit für die welpenstunde. herrchen hat etwas daran gezweifelt, dass ich nach der mediengruppe noch lust darauf hab, mit den anderen hunden zu spielen, aber da kennt er mich wohl schlecht. hat wieder viel spaß gemacht, rumzutoben. danach gab es erst mal wieder die normalen übungen. aber dann hat sich der trainer was besonderes einfallen lassen: unsere frauchen und herrchen sollten uns zu sich rufen, uns fürs kommen belohnen und dann einfach wieder aufstehen. eigentlich dürfen wir hunde danach nicht weggehen und ich war die einzige, die tatsächlich bei herrchen geblieben ist. dafür gab es gleich noch ein leckerchen. hihi, einfach so fürs nix tun ein leckerli abgestaubt. da bleib ich doch gern stehen, bis man mir sagt, dass ich gehen darf.

abends war ich dann natürlich stehend k.o. und wollte nur noch schlafen. aber morgen kommt der nächste tag und dann flitzt wieder eine gut ausgeschlafene ella über die felder und wiesen, werdet ihr schon sehen.

bis morgen, eure ella

< 22. September 2008Zur Navigation 24. September 2008 >

23. september 2008

nach dem anstrengenden tag gestern, hab ich heute mal ein wenig erholung gebraucht. frauchen ging es gestern auch nicht so gut. also haben wir gegenseitig aufeinander aufgepasst. das aufregenste heute war mein spaziergang mit herrchen. muss aber auch mal sein.

bis morgen, eure ella.

< 23. September 2008Zur Navigation 25. September 2008 >

24. september 2008

heute morgen sind meine zweibeiner mit mir schön lang spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen älteren deutschen schäferhun rüden getroffen. der hat gleich gebellt und extrem an der leine gezogen, als er mich sah. wusste gar nicht, was da los ist. aber ich bin ohne bellen an ihm vorbei, hab auch nicht an der leine gezogen. musste nur hinschauen, weil ich ein wenig verwirrt war. meine zweibeiner haben mich kräftig dafür gelobt und eh ich mich versah, kam der rüde angerannt und fing an, mich zu ärgern. sein frauchen schrie nur "die leine ist aufgegangen!". wie kann das denn passieren??? auf alle fälle ist er extrem auf mich los und meine zweibeiner haben ihn auch mit tritten nicht von mir losgekriegt. ich hab geschrien wie am spieß. irgendwann war der spuk dann zum glück vorbei. sein frauchen hatte ihn wieder an der leine und sich mehrfach bei uns entschuldigt. meine zweibeiner haben mich erstmal gründlich untersucht, ob alles okay ist. das ist jetzt der zweite schäferhund, der auf mich los ist. warum mögen die mich nicht?! ich war völlig durcheinander und hab gezittert. frauchen hat sich große sorgen gemacht. sie hat die befürchtung, dass ich irgendwann mit einem schäferhund gleich böse verbinde. ein paar minuten später hatte ich mich wieder beruhigt und bin durchs maisfeld gerannt. eui, da waren meine zweibeiner erleichtert...

jetzt muss ich den schrecken erstmal verdauen. bis morgen, eure ella.

< 24. September 2008Zur Navigation 26. September 2008 >

25. september 2008

frauchen hatte wieder einen termin, wie alle zwei wochen und somit durfte ich endlich wieder sabrina besuchen gehen. diese sommerferien waren ganz schön lang, das muss ich echt mal sagen. ich hab mich ja wie verrückt gefreut, als wir dort waren. sabrina und familie aber auch. wir haben gespielt, ich wurde ausgiebig gekrault, wir waren spazieren und eh ich mich wieder versah, waren meine zweibeiner auch schon wieder zurück. was für ein schöner tag!

bis morgen, eure ella.

< 25. September 2008Zur Navigation 27. September 2008 >

26. september 2008

nachmittags sind meine zweibeiner mit mir wieder in den nahegelegenen wald gefahren. dort gibt es ja zwei weiher mit vielen schwänen, aber wir haben uns heute gegenseitig ignoriert. jedenfalls bin ich toll über die wiesen getollt. irgendwann sind wir an einer apfelplantage angekommen und ich hab frauchen sooo sehnsüchtig angeschaut, dass sie uns einen gemoppst hat. *rotwerd* den haben meine zweibeiner dann mit mir geteilt. man, war der lecker, kann ich euch sagen. dummerweise war der bauer zur ernte in der nähe und es gab keinen zweiten. *schade* aber ich weiss ja, wo die plantage steht... hi hi...

bis morgen, eure ella.

< 26. September 2008Zur Navigation 28. September 2008 >

27. september 2008

heute hab ich mal wieder was neuen entdecken dürfen. wir sind an einer promenade am see entlang gegangen. dort gab es viele boote und gegenüber einen riesigen weinberg. frauchen hat mir aber gesagt, dass trauben nicht gut für mich sind. schade, die sahen ja sowas von lecker aus. unterwegs haben wir wieder einige passanten getroffen, die mich unbedingt streicheln wollten. meine zweibeiner sollten da wirklich langsam geld für verlangen oder den leuten gleich meine bürste in die hand drücken... ;)))

bis morgen, eure ella.

< 27. September 2008Zur Navigation 29. September 2008 >

28. september 2008

da heute sonntag ist, haben wir alle wieder länger geschlafen. gegen nachmittag wurde das wetter schön und ich hab mich zu frauchen auf den balkon gesetzt. konnte es mir nicht verkneifen, sie vorm einschlafen zu "retten", indem ich im rechten moment ihre zehen abschlabberte. *breitgrins*

ansonsten waren wir wieder schön spazieren und ich hatte eine menge zu lesen...

bis morgen, eure ella.

< 28. September 2008Zur Navigation 30. September 2008 >

29. september 2008

montags steht ja immer welpenstunde auf dem programm. da freu ich mich am meisten drauf. heute konnte ich auch wieder ausgiebig toben. einmal bin ich sooo schnell am trainer vorbei, dass ich ihn beinahe umgerannt hab. *upps* er meinte zu herrchen, dass er sowas bei einem berner noch nie erlebt hätte und wir mal in erwägung ziehen sollten, zum hunderennen zu gehen. ich wäre bestimmt die schnellste in meiner gewichtsklasse. ist ja auch ganz einfach: frauchen ans andere ende stellen und am besten gleich noch mit einem leckerli wedeln... wer kann denn da ruhig bleiben?! *grübel* jedenfalls hab ich meine übungen heute wieder mit bravur gemeistert. so bin ich halt: ein streberhund, wie mein trainer so schön sagt. *grins*

bis morgen, eure ella.

< 29. September 2008Zur Navigation

30. september 2008

frauchen hatte nachmittags einen termin, so dass wir uns mit herrchen unterwegs getroffen hatten. er ist dann mit mir spazieren gegangen. dort waren wir noch nie. unterwegs haben wir auch zwei andere hunde getroffen. einen golden retriever und noch was kleineres, hab die rasse leider vergessen. mit dem retriever, der übrigens in die selbe hundeschule geht - allerdings schon in der junghundgruppe, hab ich super spielen können, der kleine wollte leider nicht so. er war auch schon ein wenig älter. deren frauchen meinte, dass er am anfang ganz eifersüchtig war als ein neuer hund kam, bis dieser größer wurde. woran das wohl liegen mag?! *hhmmmm*

auf dem rückweg hab ich mich tierisch gefreut als ich frauchen da auf einmal stehen sah. so sehr, dass sich herrchen dachte, er lässt mal lieber die leine los, damit er nicht hinterher fliegt. hi hi... dummerweise ging es bergab und ich hatte probleme mit dem bremsen. *huch* das muss ich noch üben. es wird aber nicht einfacher, denn 20 kg werd ich noch zulegen.

bis morgen, eure ella.